1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen
  4. Eschwege

Weihnachtsmarkt mit „Flair“: Viele Besucher auf dem Eschweger Marktplatz

Erstellt:

Kommentare

Auch der Weihnachtsmann war auf dem Markt unterwegs und erfreute so manchen jungen Besucher sehr.
Auch der Weihnachtsmann war auf dem Markt unterwegs und erfreute so manchen jungen Besucher sehr. © Anna Schellhase

Bunt beleuchtet, mit vielen Buden und Acts auf der Bühne: So erstrahlte der Weihnachtsmarkt in Eschwege. Organisiert hatten ihn der Arbeitskreis Open Flair, die Initiative Stadtmarketing und das Familienbüro.

Eschwege – Die Kreisstadt hat wieder einen Weihnachtsmarkt – und zwar den Weihnachtsmarkt mit „Flair“. Organisiert wurde er vom Arbeitskreis Open Flair in Zusammenarbeit mit der Initiative Stadtmarketing und dem Familienbüro und zog am Wochenende zahlreiche weihnachtsfrohe Besucher auf den Marktplatz.

Weihnachtsmarkt mit „Flair“: Die Wegweiser erinnerten unter anderem an den typischen Open-Flair-Look.
Weihnachtsmarkt mit „Flair“: Die Wegweiser erinnerten unter anderem an den typischen Open-Flair-Look. © Anna Schellhase

An den typischen Open-Flair-Look erinnerten vor allem die bunte Beleuchtung und die Wegweiser. Das Rathaus erstrahlte in bunten Farben – und auch sonst war alles festlich und gemütlich mit Lichterketten geschmückt. An den verschiedenen Ständen ließen sich die Eschweger den Glühwein schmecken oder verputzten leckere Grillspezialitäten und Kartoffelpuffer.

Vor den Buden tummelten sich dutzende Besucher. Lokale Verkäufer und Künstler boten zudem Selbstgemachtes an – von der Festivaltasche bis zur Holzkrippe. Auf der großen Bühne waren über das Wochenende verschiedene Shows und Auftritte geplant: Chöre, DJ und auch Tanzgruppen sorgten für Unterhaltung. Auch der Weihnachtsmann entschloss sich kurzerhand in Eschwege vorbeizuschauen und brachte Kinderaugen zum Leuchten.

Bei Glühwein und weiteren warmen Getränken ließen es sich auch diese Besucher auf dem Weihnachtsmarkt gut gehen.
Bei Glühwein und weiteren warmen Getränken ließen es sich auch diese Besucher auf dem Weihnachtsmarkt gut gehen. © Anna Schellhase

Trotz fröstelnder Temperaturen war das Interesse groß. Annette Graumann, die für die Organisation zuständig ist, war voll und ganz zufrieden. „Bei Regen und bei Schnee haben sich die Menschen gefreut, einen Glühwein zusammen trinken zu können. Die Eschweger haben nur darauf gewartet. Unser Angebot wurde toll angenommen“, sagt sie.

Auch die Zusammenarbeit unter den Organisatoren habe wunderbar funktioniert. Jeder habe gut unterstützt und daran geglaubt, dass es eine gute Veranstaltung wird.

Von Anna Schellhase

Auch interessant

Kommentare