1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen
  4. Eschwege

Gewinner stehen fest: Hier sind die vier schönsten Motive für unsere Postkarten

Erstellt:

Von: Tobias Stück

Kommentare

Bei der Leserabstimmung hat am Ende ein Motiv des Eschwegers Klaus Heinzmann gewonnen: Der Sophiengarten, der sich zusammen mit der Marktkirche in einer Rosenkugel spiegelt.
Platz 1: Bei der Leserabstimmung hat am Ende ein Motiv des Eschwegers Klaus Heinzmann gewonnen: Der Sophiengarten, der sich zusammen mit der Marktkirche in einer Rosenkugel spiegelt. © Klaus Heinzmann

Die Gewinner stehen fest: Unter den schönsten lokalen Motiven haben unsere Leser vier Gewinner-Bilder für unsere Ferienaktion „Heimat verschicken“ ausgewählt. Jetzt werden Postkarten gedruckt.

Aktualisiert am Dienstag, 12. Juli, 13 Uhr. Werra-Meißner – Anfang des Monats hatten wir unsere Leser aufgefordert, besondere Motive aus dem Raum Eschwege einzusenden. Von den schönsten wollen wir Postkarten drucken, die wir in alle Welt verschicken lassen wollen. Die Resonanz war stark: Fast 50 Motive wurden eingesandt. Bei der Leserabstimmung hat am Ende ein Motiv des Eschwegers Klaus Heinzmann gewonnen: Der Sophiengarten, der sich zusammen mit der Marktkirche in einer Rosenkugel spiegelt.

Das gestaltete Motiv des ehemaligen Oberstudienrates, der sich bereits seit mehr als einem halben Jahrhundert mit der Fotografie beschäftigt, erreichte fast ein Drittel aller abgegebenen 295 Stimmen.

Auf Platz zwei folgt ein Motiv von der Werra bei Wanfried. Kanufahrer und Stand-Up-Paddler gleiten zusammen mit einer Schwanenfamilie im Frühjahr dieses Jahres auf die Wanfrieder Schlagd zu. Eingesandt hat das Motiv Wanfrieds Bürgermeister Wilhelm Gebhard. Knapp 16 Prozent der Umfrage-Teilnehmer wollten dieses Bild auf einer Postkarte sehen.

Kanufahrer und Stand-Up-Paddler gleiten zusammen mit einer Schwanenfamilie im Frühjahr dieses Jahres auf die Wanfrieder Schlagd zu.
Platz 2: Kanufahrer und Stand-Up-Paddler gleiten zusammen mit einer Schwanenfamilie im Frühjahr dieses Jahres auf die Wanfrieder Schlagd zu. © Wilhelm Gebhard

Der dritte Rang geht am Martin Schauer. Er hat vom Bismarckturm auf dem großen Leuchtberg den Werratalsee fotografiert. Im Nordwesten begrenzt dabei der Meinhard das Eschweger Becken. Darunter liegt Grebendorf, im Westen sind noch die Ausläufer des Hohen Meißners zu erkennen. 15,25 Prozent stimmten für dieses Motiv.

Platz 3: Martin Schauer hat vom Bismarckturm auf dem großen Leuchtberg den Werratalsee fotografiert.
Platz 3: Martin Schauer hat vom Bismarckturm auf dem großen Leuchtberg den Werratalsee fotografiert. © Martin Schauer

Platz vier geht an Doris Graf aus Altefeld. Die Gestütsbesitzerin hat eine der Koppel festgehalten. Dazu thront ein eindrucksvolles blau-weißes Wolkenspiel über den saftig-grünen Wiesen des Südringgaus.

Platz 4:  Doris Graf aus Altefeld hat eine der Koppeln des Gestüts festgehalten. Dazu thront ein eindrucksvolles blau-weißes Wolkenspiel über den saftig-grünen Wiesen des Südringgaus.
Platz 4:  Doris Graf aus Altefeld hat eine der Koppeln des Gestüts festgehalten. Dazu thront ein eindrucksvolles blau-weißes Wolkenspiel über den saftig-grünen Wiesen des Südringgaus. © Doris Graf

Die Postkarten werden jetzt gedruckt und kostenlos in der WR-Geschäftsstelle an der Herrengasse 1-5 in Eschwege und in der Eschweger Tourist-Info am Obermarkt zur Abholung bereitliegen. Verschicken Sie ein Stück Heimat an Freunde in aller Welt oder nehmen Sie Karten mit in den Urlaub.

Der Postkartenempfänger kann uns wiederum ein Foto von sich mit der Karte per E-Mail (redaktion@werra-rundschau.de) zusenden. Gerne von einem besonderen Ort, ausgewählte Motive veröffentlichen wir. Alle Rückläufer nehmen anschließend an einer Verlosung teil. Unter allen ursprünglichen Versendern werden wir dann Gewinner ziehen. Wie die Aktion abläuft, wird auch auf jeder Postkarte klein aufgedruckt sein.

+++++++++++++++

Eschwege – Zahlreiche Fotos für die Postkarten-Aktion „Heimat verschicken“ haben die Werra-Rundschau erreicht, wobei einige Hobbyfotografen gleich mehrere Bilder eingereicht haben und der Leuchtberg sowie die Werra zu den beliebtesten Motiven gehörten. Die Auswahl unter allen Einsendungen war schwierig, doch acht Bilder haben es nun in die finale Abstimmungsrunde im Internet geschafft, von denen die vier Sieger-Motive dann auf eine Postkarte gedruckt werden.

Alle WR-Leser und -Leserinnen waren kürzlich aufgerufen, uns ihre schönsten Fotos zu schicken, die bei ihnen ein Gefühl von Heimat auslösen – wir berichteten. Die vier schönsten Bilder, die sich gleichzeitig in der Region verorten lassen, sollen via Postkarte in alle Welt verschickt werden.

Die Postkarten werden kostenlos in der WR-Geschäftsstelle an der Herrengasse 1-5 in Eschwege und in der Tourist-Info am Obermarkt zur Abholung bereitliegen. Verschicken Sie ein Stück Heimat an Freunde in aller Welt oder nehmen Sie Karten mit in den Urlaub.

Der Postkartenempfänger kann uns wiederum ein Foto von sich mit der Karte per E-Mail zusenden. Gerne von einem besonderen Ort, ausgewählte Motive veröffentlichen wir. Alle Rückläufer nehmen anschließend an einer Verlosung teil. Unter allen ursprünglichen Versendern werden wir dann Gewinner ziehen. Wie die Aktion abläuft, wird auch auf jeder Postkarte klein aufgedruckt sein. Abgestimmt werden kann ab sofort postalisch unter Werra-Rundschau, Redaktion, Herrengasse 1-5, in 37269 Eschwege. Einsendungen sind bis zum 10. Juli 2022 möglich.

Hier geht es zur Abstimmung

In den kommenden Wochen wartet eine Ferien-Aktion auf alle Leser der Werra-Rundschau. Wir werden die schönsten Bilder aus unserer Heimat sammeln und gemeinsam mit Ihnen via Postkarte in alle Welt verschicken.

Und weil Heimat so viel sein kann, insbesondere in so einer wunderschönen und vielfältigen Region wie bei der hiesigen, wird es sicher auch entsprechend viele Postkarten-Motive geben. Wir suchen schöne Fotografien von allem, was Sie mit Ihrer Heimat verbinden.

Das kann der Leuchtberg in Eschwege sein, das Rathaus in Sontra, der Werratalsee oder die Werrauen, der Ringgau, der Hohe Meißner, die gute Ahle Wurscht vor einem lokalen Motiv präsentiert, unsere schönen historischen Städte und Gemeinden oder auch Industrieanlagen und markante Gebäude. Es gibt so viele schöne Motive aus dem Eschweger Kreisteil.

So funktioniert die Aktion „Heimat verschicken“:

(Tobias Stück)

Kontakt: E-Mail an die Werra-Rundschau mit dem Stichwort „WR-Ferienaktion“ bitte an redaktion@werra-rundschau.de genügt (Stichtag: 5. Juli 2022).

Auch interessant

Kommentare