Markus Hobbie gewinnt Tagestour mit dem Bulli

Eschweger Klosterbrauerei lost Gewinner der Sommer-Gewinnspiels aus

Gewinnübergabe: Henrik Stelzner (rechts) überreicht (von links) Torsten Jilg, Markus Hobbie und Lukas Brill die Hauptpreise.
+
Gewinnübergabe: Henrik Stelzner (rechts) überreicht (von links) Torsten Jilg, Markus Hobbie und Lukas Brill die Hauptpreise.

Die Gewinner des Bier-Bingo der Eschweger Klosterbrauerei stehen fest: Markus Hobbie (Grebendorf), Lukas Brill (Abterode), Torsten Jilg (Bad Sooden-Allendorf) und Uwe Schott (Eschwege).

Eschwege - Sie haben die vier Hauptpreise gewonnen. Henrik Stelzner und Tanja Beck von der Eschweger Klosterbrauerei haben die Gewinne jetzt übergeben.

Der erste Preis ist eine AKE-Bulli-Tages-Tour durch den Landkreis mit einer anschließenden Einkehr in eine „Eschweger“-Gaststätte mit einem Verzehrgutschein über 300 Euro. Die Brauerei stellt einen Chauffeur. Gewinner Markus Hobbie hat schon eine Truppe zusammengestellt. Eingekehrt wird in der Stammkneipe.

Acht Wochen lang befanden sich auf den Eschweger Klosterbräu-Flaschen innenbedruckte Bingo-Kronenkorken. Mit den richtigen Zahlen und wenn man schnell genug war, konnte man Gutscheine vom Espada-Freizeitbad, dem Actionspark in Hirschhagen oder LED, Hoodies, Shirts und Bierletten gewinnen. 1100 Bingos gab es. Am 3. September wurden unter allen 631 Teilnehmern die Hauptgewinner per Zufallsgenerator ermittelt.

Die Plätze zwei bis vier wurden ebenfalls verlost. Der AKE-Werkstattwagen mit integriertem Kühlschrank, der schon im vergangenen Jahr sehr beliebt war, wurde aufgefüllt mit Eschweger Bier dreimal verschenkt. (Tobias Stück)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.