Zuhause gesucht

Eschweger Tierheim: Endlich ein eigenes Körbchen für Abby

Sucht ein ruhiges Zuhause: die sensible Hundedame Abby. 
+
Sucht ein ruhiges Zuhause: die sensible Hundedame Abby. 

Die sensible Hundedame Abby fühlt sich im Eschweger Tierheim nicht wirklich wohl, für sie wird ein ruhiges Zuhause gesucht.

Abby ist kaum größer als ein Pudel und wiegt nur rund 13 Kilo. Mit ihren gut sieben Jahren ist die Mischlingsdame im besten Hundealter, das sie nur leider im Tierheim fristen muss. „Wir wünschen uns so sehr, das Abby endlich ein eigenes Körbchen bekommt und nicht mehr teilen muss“, berichtet Gabriele Kästner vom Eschweger Tierheim. Denn Abby sei ein sehr zaghafter, zurückhaltender Hund, der immer bedacht wäre, nichts Falsches zu tun. „Abby braucht einen kleinen Haushalt bei sehr ruhigen Menschen, dann wird sie ganz bestimmt ein Traumhund“, so Kästner, die Abby als einen zwar vorsichtigen, aber rundherum auch sehr reizenden Hund beschreibt, der auch zu Hundeanfängern gehen könnte.

Kleintiere: Mäusedamen und Kaninchen

Neben Abby gibt es im Tierheim gerade noch eine lange Liste an weiteren Tieren, die gerne ausziehen möchten. „Ganz dringend haben wir eine Gruppe Mäusedamen zu vermitteln.“ Die weißen Mäuse sind zu sechst und werden auch nur so zusammen abgegeben, selbstverständlich nicht als Futtertiere.

Des Weiteren hoppeln Zwergkaninchen-Paare durch das Kleintiergehege. Auch diese werden nur paarweise vermittelt.

Katzenhaus: Viele junge Katzenwelpen

Und auch das Katzenhaus ist wieder gut gefüllt: Gleich mehrere Katzen mit ihren Babys wurden in den vergangenen Tagen aufgenommen. Zwar sind die Kleinen momentan noch zu jung, um vermittelt zu werden, aber in vier bis sechs Wochen können sie das Tierheim verlassen.

Hunde: Gassigehen ist wieder möglich

Ganz aktuell können sich auch wieder Gassigänger beim Tierheim melden. Coronabedingt war das Ausführen der Hunde zuletzt nicht möglich. Interessierte können sich telefonisch unter 0 56 51/1733 melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.