1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen

Falsche Bankmitarbeiter bestehlen Meinharder Rentner

Erstellt:

Von: Stefanie Salzmann

Kommentare

ILLUSTRATION - ARCHIV - Eine Frau hält am 23.09.
Ein 82-jähriger Mann ist von Telefonbetrügern, die sich als Mitarbeiter seiner Bank ausgaben, bestohlen worden. Die Kripo ermittelt. © dpa

Eine böse Überraschung erlebte ein 82-jähriger Bankkunde aus Meinhard, den Telefonbetrüger, die sich als Bankmitarbeiter ausgaben, um 2500 Euro erleichterten.

Meinhard - Die Betrüger verleiteten den Mann dazu, ihnen sensible Bankdaten mitzuteilen. Die Nummer, die auf dem telefondisplay angezeigt wurde, stimmte dem der Bank überein.

Der Rentner hatte einen Anruf erhalten wo eine angebliche Mitarbeitern seiner Bank ihm mit Kontokündigung drohte, weil er eine Klausel nicht unterschrieben habe. Die Frau konnte ihr Opfer so verunsichern, dass der Mann letztendlich eine Sicherheits-Tan preisgab. Mit dieser erstellten die Betrüger dann eine digitale Bankkarte, mit der Geldtransaktionen per Handy abgewickelt werden können und bedienten sich dann vom Konto des 82-Jährigen. Die Kripo ermittelt in dem Fall. (Stefanie Salzmann)

Auch interessant

Kommentare