Dauerregen sorgte für zahlreiche Feuerwehreinsätze

Dauerregen Überflutung, Feuerwehr,
1 von 9
Dauerregen Überflutung, Feuerwehr,
2 von 9
Dauerregen Überflutung, Feuerwehr,
3 von 9
Dauerregen Überflutung, Feuerwehr,
4 von 9
Dauerregen Überflutung, Feuerwehr,
5 von 9
Dauerregen Überflutung, Feuerwehr,
6 von 9
Dauerregen Überflutung, Feuerwehr,
7 von 9
Dauerregen Überflutung, Feuerwehr,
8 von 9
Überflutungen nach Dauerregen im Raum Hessisch Lichtenau, zlr123
9 von 9

Der Dauerregen am Dienstag hat im Kreis für zahlreiche Einsätze der Feuerwehren gesorgt. Aufgrund überfluteter Straßen rückten die Wehren in Hessisch Lichtenau, Großalmerode, Bad Sooden-Allendorf und Witzenhausen aus. Kanaldeckel wurden gesichert, Wassermassen abgepumpt und Abwasserkanäle frei gemacht. Auf dem A44-Zubringer an der Anschlussstelle West bei Hessisch Lichtenau drohte frischer Erdaushub auf die Fahrbahn zu rutschen.

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Start der Witzenhäuser Woche 2017
Gemeinsames Frühstück auf dem Marktplatz, spannende Einblicke in die Arbeit von Künstlern und Rettern und viel Spaß für …
Start der Witzenhäuser Woche 2017
Horror-Unfall als Übungsszenario für Bad Sooden-Allendorfer Feuerwehr
Zwei eingeklemmte Fahrzeuginsassen, zehn verletzte Fußgänger und ein zerstörtes Auto, das ein Brückengeländer …
Horror-Unfall als Übungsszenario für Bad Sooden-Allendorfer Feuerwehr