DRK-Seniorenheim in Witzenhausen ist fertig für den Einzug

1 von 7
Im Innenhof ist eine Gartenidylle entstanden: Die hinten liegenden Zimmer bieten einen Blick auf den Garten, in dem der historische Wehrturm erhalten wurde.
2 von 7
In den Aufenthaltsräumen können die Besucher gemeinsam essen und Besuch empfangen.
3 von 7
In den Aufenthaltsräumen können die Besucher gemeinsam essen und Besuch empfangen.
4 von 7
Die ersten 40 Einzelzimmer sind bezugsbereit, weitere 34 werden in den kommenden Wochen fertiggestellt. Neben der Standardeinrichtung können die Bewohner auch eigenen Möbel mitbringen.
5 von 7
Auf allen Etagen wurde ein Teppichboden verlegt, der Geräusche dämpft
6 von 7
Jedes der Zimmer verfügt über ein etwa vier Quadratmeter großes Bad mit Dusche.
7 von 7
Auf jeder Etage befindet sich ein Wohlfühlbad, in dem die Bewohner entspannen können.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Neuer Wasserhochbehälter bei Unterrieden: Riesige Bauteile schweben
Bei Unterrieden wird ein Wasserhochbehälter gebaut - das Besondere: Er befindet sich unter der Erde. Dienstag wurden …
Neuer Wasserhochbehälter bei Unterrieden: Riesige Bauteile schweben
Festival „Treppen, Keller, Hinterhöfe“ in Witzenhausen
Witzenhausen.  Beim Festival "Treppen, Keller, Hinterhöfe" in Witzenhausen können Besucher Kleinode entdecken. Erste …
Festival „Treppen, Keller, Hinterhöfe“ in Witzenhausen

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.