Die Märchenwoche hat begonnen

Märchenwoche Bad Sooden-Allendorf 2016, zps123, Auftakt
1 von 18
Märchenwoche Bad Sooden-Allendorf 2016, zps123, Auftakt
2 von 18
Märchenwoche Bad Sooden-Allendorf 2016, zps123, Auftakt
3 von 18
Märchenwoche Bad Sooden-Allendorf 2016, zps123, Auftakt
4 von 18
Märchenwoche Bad Sooden-Allendorf 2016, zps123, Auftakt
5 von 18
Märchenwoche Bad Sooden-Allendorf 2016, zps123, Auftakt
6 von 18
Märchenwoche Bad Sooden-Allendorf 2016, zps123, Märchenerzähler Harry RischarGeschichten frei erfunden aber sehr ansprechend: Geschichtenerzähler Harry Rischar zieht die Besucher vor allem die Kinder auf der Märchenbühne in seinen Bann.
7 von 18
Märchenwoche Bad Sooden-Allendorf 2016, zps123, Eröffnungsfest über die Weinreihe,Festlicher Umzug zum Söder Tor: Pechmarie (Hanna Morth), von links, Osterhase (Anna-Maria Wayand), Frau Holle (Petra Jathe), Salzprinzessin (Lena Logemann) und Goldmarie (Chantal Riegert).
8 von 18
Märchenwoche Bad Sooden-Allendorf 2016, zps123, Auftakt
9 von 18

Bad Sooden-Allendorf. Die Märchenwoche in Bad Sooden-Allendorf läuft. Sie begann traditionell am Ostersonntag. Bevor Frau Holle, verkörpert von Petra Jathe, aus dem Söder Tor ihre Betten schüttelte, führte der Eröffnungsfestzug entlang der Weinreihe durch den Kurpark. Erstmals wurden Frau Holle, Gold- und Pechmarie nicht nur von Salzträgern und Osterhase begleitet, sondern auch von der Salzprinzessin, dargestellt von Lena Logemann. Als Frau Holle dann ihre Kissen schüttelte, mischten sich zur Freude der zahlreichen Kinder auch Bonbons und andere Leckereien unter die Federn. Bis kommenden Sonntag werden zu Lesungen und anderen Veranstaltungen wieder Tausende Menschen in der Kurstadt erwartet.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Friedliche Demonstration gegen AfD und Björn Höcke
Friedliche Demonstration gegen AfD und Björn Höcke
Motorradfahrer-Gottesdienst auf dem Hohen Meißner
Motorradfahrer-Gottesdienst auf dem Hohen Meißner

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.