Polizeieinsatz in Eschwege

Frau verletzt Lebensgefährten mit Messer

Ein Blaulicht leuchtet am auf dem Dach eines Polizeiwagens.
+
Bei einem Streit hat eine Frau ihren Lebensgefährten verletzt.

Bei einem Streit hatte eine 32-Jährigen ihren Lebensgefährten mit einem Messer verletzt.

Eschwege – Am Mittwochabend war es in einem Eschweger Stadtteil zu einem Streit gekommen, bei dem ein Mann verletzt wurde. Wie die Polizei in Eschwege mitteilte, war es zu einem Streit zwischen einer 32-Jährigen und ihrem 36-jährigen Lebensgefährten gekommen. Dabei hatte die Frau den 36-Jährigen mit zwei Messerstichen leicht verletzt. Die zur Tatzeit stark alkoholisierte 32-Jährige hatte den Mann mit einem Messer in die Wade und in den Unterarm gestochen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,6 Promille. Der Mann musste anschließend ärztlich behandelt werden. red/kh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.