1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen

Gartenhütte steht in Herleshausen in Vollbrand

Erstellt:

Von: Emily Spanel

Kommentare

Eine Gartenhütte hat in der Nacht zu Dienstag in Herleshausen in Vollbrand gestanden.
Eine Gartenhütte hat in der Nacht zu Dienstag in Herleshausen in Vollbrand gestanden. © H. Schmidt

Eine Gartenhütte hat in der Nacht zu Dienstag in Herleshausen in Vollbrand gestanden. Gegen 4.20 Uhr sind 15 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Herleshausen unter Einsatzleiter Daniel Harseim ausgerückt.

Zunächst wurde durch einen Trupp unter schwerem Atemschutz eine Riegelstellung zu einer angrenzenden Garage und zu einem Wohnhaus vorgenommen, sodass sich der Brand nicht ausbreiten konnte.

„Im Inneren der Gartenhütte waren auch Gasflaschen gelagert, welche bereits mit Hitze beaufschlagt und abgeblasen haben“, teilt Pressesprecher Mario Mißler mit. Die direkte Brandbekämpfung und die Kühlung der Gasflaschen wurde von einem weiteren Trupp unter Atemschutz ausgeführt. Insgesamt erstreckte sich der Einsatz über mehrere Stunden. Besonders herausfordernd waren die Minustemperaturen. Nach den Nachlöscharbeiten und der Wiederherstellung der Einsatzfähigkeit (Personal und Einsatzfahrzeuge) konnte der Einsatz gegen 8.30 Uhr beendet werden.

„Durch unser zügiges Handeln konnte eine Ausbreitung verhindert werden. Fünf Minuten später hätte es definitiv anders ausgesehen”, fasst Daniel Harseim abschließend zusammen. Sein Dank gilt vor allem allen 15 eingesetzten Einsatzkräften der Ortsteilfeuerwehr Herleshausen, welche mit vollem Engagement der Kälte getrotzt haben.

Auch interessant

Kommentare