1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen

Gartentour durchs Werratal: Das gibt‘s am Wochenende zu erleben

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Konstantin Mennecke

Kommentare

Der Sophiengarten in Eschwege.
Lädt zur Gartentour durchs Werratal zum Entdecken ein: Der Sophiengarten in Eschwege. © Tourist-Information Eschwege

Werra-Meißner – Konzerte, geführte Radtouren und Einblicke in sonst nicht öffentlich zugängliche grüne Landschaften: Die Gartentour durchs Werratal lädt am Sonntag, 12. Juni, zum Mitmachen und Entdecken ein. Die Städte Bad Sooden-Allendorf, Eschwege und Witzenhausen sind mit dabei.

Bereits seit 2014 gibt es die Gartentour in Witzenhausen, 2018 gab es ein Pilotprojekt mit den auch diesmal drei teilnehmenden Städten. Das soll jetzt etabliert werden. „Während der Pause über die Corona-Pandemie konnten wir Videos aus den Gärten anbieten, sind jetzt aber froh, dass wir gemeinsam in Präsenz die Region erleben können“, sagt Johannes Siebold, Geschäftsführer der Pro Witzenhausen GmbH. Die Tourist-Informationen der Städte haben mit lokalen Akteuren ein individuelles Programm auf die Beine gestellt. Während in Eschwege der Schwerpunkt der Gartentour auf öffentlichen Gärten liegt, sind es in Bad Sooden-Allendorf mehr Privatgärten und in Witzenhausen ist es ein kulturelles Angebot.

Alleine 32 Programmpunkte umfasst die Gartentour durchs Werratal in Witzenhausen. Als Walking-Act sind die Kirschköniginnen von Garten zu Garten unterwegs, ab 11.15 Uhr gibt es einen Gottesdienst mit Pfarrer Zink inklusive Musik im Garten von Familie Bieker-Nicolai, Seeweg 1 in Ellingerode. Ab 13 Uhr ist „Total Vokal“ im Lehr- und Lerngarten der Universität, Steinstraße 19, zu Gast. Ab 18 Uhr gibt es eine Abschluss-Jam mit allen Künstlern im Stadtpark Witzenhausen, bei schlechtem Wetter wird auf den Rathaussaal ausgewichen. Eine geführte Radtour gibt es mit Start um 11 Uhr am Kirchplatz (Parkautomat Ecke Kirchplatz/Kirchstraße). Auf 35 Kilometern geht es durch die Region.

Wer mit dem Planwagen von Ort zu Ort fahren möchte, kann das um 11 Uhr ab der Bushaltestelle vor der Tourist-Information tun. Erwachsene zahlen für die Fahrt 12 Euro, Kinder 7 Euro.

Anmeldungen: Tourist-Information Witzenhausen, Telefon: 0 55 42/60 01 0 oder E-Mail an info@kirschenland.de.

In Bad Sooden-Allendorf laden unter anderem der Kirch- und Bibelgarten inklusive Speisen im Café Himmelspforte ein. In Gärten von 130 bis 5000 Quadratmetern Größe können kleine Oasen verbunden mit Fachwerk entdeckt werden.

In Eschwege laden der Sophien-Garten und der Botanische Garten zum Entdecken ein. Darüber hinaus ist die Garten-Remise ein beliebtes Ziel, sie ist am 12. Juni allerdings nicht geöffnet.

Die Gartentour durchs Werratal ist angelehnt an den bundesweiten Aktionstag „Offene Gartenpforte“ am selben Datum. Auf Entdeckungstour zu gehen lohnt sich. Die Tourist-Informationen rufen zum Foto-Wettbewerb auf. Zu Gewinnen gibt es eine Segway-Tour, Eintrittskarten für den Kletterwald Eschwege und einen Gutschein für die Werratal-Therme. Einsendeschluss für die Fotomotive ist Dienstag, 14. Juni, per E-Mail an info@kirschenland.de.

Das gesamte Programm gibt es in den Programmheften, die in den Tourist-Informationen ausliegen sowie im Internet.

Auch interessant

Kommentare