1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen

Geschenke für ukrainische Mitschüler in Abterode

Erstellt:

Kommentare

Um den Start zu erleichtern, überreichten (von links) Hanna, Leo, Enya und Enna Geschenke für ukrainische Kinder. Darüber freute sich der baldige Erstklässler Kyrylo (rechts) sehr. Jörg Siegele, der sich für Flüchtlinge engagiert, und sein Sohn Thomas (Zweiter von rechts) werden die Präsente an die Kinder weitergeben, die gestern nicht bei der Übergabe dabei sein konnten.
Um den Start zu erleichtern, überreichten (von links) Hanna, Leo, Enya und Enna Geschenke für ukrainische Kinder. Darüber freute sich der baldige Erstklässler Kyrylo (rechts) sehr. Jörg Siegele, der sich für Flüchtlinge engagiert, und sein Sohn Thomas (Zweiter von rechts) werden die Präsente an die Kinder weitergeben, die gestern nicht bei der Übergabe dabei sein konnten. © Julia Stüber

Für Kinder ist die Einschulung ein besonderer Moment, den sie wohl noch lange in Erinnerung behalten werden. An der Grundschule in Abterode werden nach den Ferien auch fünf ukrainische Jungen und Mädchen starten.

Abterode – Vier von ihnen besuchen die erste Klasse, ein Schulkind kommt in die zweite Klasse. Um ihnen den Beginn zu erleichtern, wurden Geschenke von den Klassensprechern der dritten und vierten Klassen an sie übergeben.

Zum Start an der neuen Schule gab es unter anderem Bargeld, einen Gutschein und Süßigkeiten. Finanziert wurden die Geschenke über den Sponsorenlauf der Frau-Holle-Schule.

Im Juni hatten die 117 Schüler bei dem Lauf in Abterode teilgenommen. Etwa 20 Minuten lief jede Klassenstufe. „Die Kinder haben alle super mitgemacht und hatten viel Spaß“, sagt Leiterin Irmgard Freiheit.

Eltern und Verwandte kümmerten sich um die Verpflegung – auch dadurch konnte Geld für den guten Zweck eingenommen werden. Insgesamt kamen rund 3614 Euro zusammen. Neben Spenden fließt das Geld auch in eigene Projekte der Schule.

Auch interessant

Kommentare