1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen

Bekannt als Wirtin der Gaststätte „Goldener Stern“: Erna Riesinger feiert ihren 90. Geburtstag

Erstellt:

Von: Eden Sophie Rimbach

Kommentare

Auf 90 Jahre blickt Erna Riesinger morgen. Geboren wurde sie am 16. Juni 1932 in Reichensachsen.
Auf 90 Jahre blickt Erna Riesinger morgen. Geboren wurde sie am 16. Juni 1932 in Reichensachsen. © Eden Sophie Rimbach

Eschwege – „Sie ist immer hilfsbereit und freundlich“, beschreibt eines ihrer fünf Kinder die Jubilarin. Wie ihre Zeit als Wirtin der Gaststätte „Goldener Stern“ sie prägte, weiß die Tochter ebenfalls. Zusammen blicken sie darauf zurück, wie der Kontakt mit Menschen, die Geselligkeit und viele Gespräche diesen Teil des Arbeitslebens zu etwas Besonderem machten.

Am Donnerstag feiert Erna Riesinger aus Eschwege ihren 90. Geburtstag.

Im Alter von 14 Jahren kam die gebürtige Reichensächserin Erna Kirschner zur Vogelsburg, um dort in dem landwirtschaftlichen Betrieb zu arbeiten. Zuvor war ihr Vater kurz nach dem Zweiten Weltkrieg verstorben. Die Mutter zog die vier Kinder fortan allein groß. Die Jubilarin erinnert sich an ihre erste Arbeitsstelle positiv, denkt oft daran zurück. Damals war sie in der Feld- und Stallarbeit tätig, übernahm auch weitere Aufgaben, die in der Landwirtschaft anfielen.

Die Arbeit war es auch, die Erna Riesinger einige Jahre später nach Neu-Isenburg führte. Ihr Mann Johann (er stammt aus Ungarn), den sie im Alter von 21 Jahren geheiratet hatte, fand dort Arbeit als Feinmechaniker. Während der erste Sohn des Paares noch in Reichensachsen geboren wurde, kamen die weiteren vier Kinder in Neu-Isenburg zur Welt. Später zog die Familie nach Frieda.

Ehepaar leitet Goldenen Stern in Eschwege

Ab 1974 leiteten sie und ihr Mann für 20 Jahre den Goldenen Stern in Eschwege. Die Tochter erinnert sich daran, wie sie beispielsweise zur Zeit des Johannisfestes dort mithalf. Sie erzählt, wie durch diese Arbeit Freundschaften entstanden. Mit einer Frau, die die Jubilarin in der Kneipe kennenlernte, hält sie bis heute Kontakt. Erna Riesinger, die früher gern tanzte, blickt gern auf diese Zeit zurück.

1994 endete diese Phase. Ihr Mann ging in Rente. An die Zeit, in der sie die Gaststätte bewirtete, wird sie bis heute erinnert: Sie wohnt heute zwar nicht mehr beim Goldenen Stern, aber unweit des Goldenen Engels in Eschwege.

Eine Freude ist es für Erna Riesinger, wenn sie Zeit mit ihrer Familie verbringt. Neben den fünf Kindern hat sie sieben Enkelkinder, die früher oft bei ihr waren. Bald wird die Jubilarin zum sechsten Mal Urgroßmutter. Erna Riesinger freut sich besonders darauf, gemeinsam mit ihrer Familie ihren 90. Geburtstag feiern zu können.  

Auch interessant

Kommentare