Vorfall beim Oktoberfest in Laudenbach

Mann schlägt Opfer Bierkrug ins Gesicht

Laudenbach. Mit einem Bierkrug ist einem 35-Jährigen aus Großalmerode beim Oktoberfest im Stadtteil Laudenbach am Wochenende ins Gesicht geschlagen worden.

Der Mann erlitt dadurch eine Platzwunde und wurde zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Das teilte die Polizei am Dienstag mit, die wegen Körperverletzung nach dem unbekannten Täter fahndet.

Der Vorfall ereignete sich dem Bericht zufolge am frühen Sonntag gegen 3.20 Uhr. Zunächst wurden Streitigkeiten aus dem Bürgerhaus gemeldet, die sich dann nach draußen verlagert haben sollen. Dort traf die alarmierte Streife nur noch das Opfer an.

Der Täter soll der Beschreibung nach etwa 1,85 Meter groß sein, er trug einen Vollbart und dunkle Kleidung. Hinweise unter der Telefonnummer 05602 / 93930.

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.