1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen
  4. Großalmerode

Bilstein-Bike-Marathon  in Großalmerode diesmal mit E-Bikes und Public Viewing - Anmeldung bis zum 16. Juni möglich

Erstellt:

Von: Lara Thiele

Kommentare

null
Am 17. Juni geht es wieder auf die Strecke: Der Bilstein-Bike-Marathon geht in die 13. Runde. Das Foto stammt von der Veranstaltung im vergangenen Jahr. © Archivfoto: Hartmut Neugebauer

Großamlerode. Beim SKS Bilstein-Bike-Marathon schwingen sich am Sonntag, 17. Juni, wieder Fahrradbegeisterte auf den Sattel. Die Veranstaltung geht in die 13. Runde.

Derzeit laufen die Vorbereitungen der Turnsportgemeinde Großalmerode, die den Radmarathon organisiert. Verantwortlich sind vor allem Dirk Wieprecht, Leiter der Abteilung Radsport, und Frank Krumpholz, 1. Vorsitzender des Vereins. „200 Leute sind in der Vorbereitung und am Renntag tätig“, berichtet Wieprecht – dazu zählen Mitarbeiter des Technischen Hilfswerks, des Deutschen Roten Kreuzes, der Feuerwehr sowie des Schützen- und Kegelvereins, die die Streckenbetreuung und Verpflegung übernehmen.

Vorbereitungen

Vorab sperren die Helfer Straßen und Waldwege ab und hängen ab Sonntag, 10. Juni, Schilder zur Orientierung auf. „Sturm Friederike hat dem Wald ganz schön zugesetzt, deshalb ist Hessen-Forst an zwei Bereichen noch dran“, sagt Wieprecht. Die Heinrich-Koch-Straße in Groß- almerode werde am 17. Juni gesperrt, Autos müssten dann über Gut Giesenhagen ausweichen.

Am Samstag vor dem Bike-Marathon gibt es ab 13 Uhr eine Streckenbesichtigung und die Möglichkeit für Trainingsfahrten.

Neuheiten

E-Bike-Fahrer können sich dieses Jahr auch anmelden – sie starten um 9.10 Uhr auf der 35-Kilometer-Tour. „Die E-Biker erhalten eine Sonderwertung und werden nicht in Altersklassen eingeteilt“, so Wieprecht. Auch die fußballbegeisterten Radfahrer und Helfer kommen nicht zu kurz: Die Turngemeinde bereitet ein Public Viewing vor – für das WM-Spiel Deutschland gegen Mexiko.

An- und Nachmeldungen

Vergangenes Jahr waren rund 330 Radfahrer dabei. Bisher gebe es 100 Anmeldungen – „das sind schon mehr als letztes Jahr zu diesem Zeitpunkt“, so Krumpholz. Deshalb hofft der Turnsportverein auf etwa 450 Teilnehmer.

Anmelden kann man sich bis Samstag, 10. Juni, auf dem Anmeldeportal des Zeitnehmers unter www.go-timing.de

„Nachmeldungen sind bis zum Veranstaltungstag möglich“, sagt Wieprecht, und zwar bis 8.30 Uhr im großen Zelt am Start- und Zielpunkt im Großalmeröder Schwarzenberg-Stadion. Dann wird eine zusätzliche Gebühr von fünf Euro fällig.

Teilnehmer erhalten ihre Startnummern am Samstag, 16. Juni, von 16 bis 18 Uhr und am Sonntag, 17. Juni, von 7 bis 8.30 Uhr im Stadion. Dafür wird ein Pfand in Höhe von fünf Euro fällig.

Verpflegung und Service

„Am Sonntag gibt’s ein kostenfreies Biker-Frühstück für alle“, berichtet Wieprecht. Ab 6.30 Uhr wird es im Start- und Zielbereich ausgegeben. Auf der Strecke gibt es zwei Verpflegungsstationen mit Getränken, Obst und Riegeln und im Ziel ein Nudelgericht für drei Euro.

Nach dem Rennen stehen Umkleidekabinen, warme Duschen und ein Radwaschplatz zur Verfügung.

Hintergrund: Sieben Strecken beim Bike-Marathon

Jeder, der 2011 oder früher geboren ist, kann mitfahren und wird dann je nach Jahrgang eingeteilt. Folgende Stecken gibt es:

• Kids-Race-Strecke 2: fünf oder 7,5 Kilometer, Jahrgänge 2008 bis 2011, Start um 9.45 Uhr, Startkosten: drei Euro

• Kids-Race-Strecke 1: 8,5 Kilometer, Jahrgänge 2006 bis 2007, Start um 9.40 Uhr, Startkosten: drei Euro

• Hobbystrecke: 21 Kilometer, Start um 9.30 Uhr, Startkosten: 15 Euro

• Marathonstrecke kurz: 35 Kilometer, Start 9.20 Uhr, Startkosten: 25 Euro

•E-Bike-Strecke (Sonderwertung): 35 Kilometer, Start um 9.10 Uhr, Startkosten: 25 Euro

• Marathonstrecke mittel: 70 Kilometer, Start um 9 Uhr, Startkosten: 25 Euro

• Marathonstrecke lang: 105 Kilometer, Start um 9 Uhr, Startkosten: 25 Euro

Die Wahl der Streckenlänge erfolgt bei der Anmeldung. Start- und Zielbereich ist das Schwarzenberg-Stadion. 

Ansprechpartner sind Dirk Wieprecht (Tel. 05 60 4/77 80, dirkwieprecht@aol.com), Frank Krumpholz, Knuth Knoblauch, Jürgen Krumpholz, Norbert Golombek, Thomas Markert, Markus Hunstock, Boris Vock, Peter Goßmann, Michaela Wieber, Gundula Casselmann, Frank Oehl, Ralph Islei, Elke Duft, Christoph Matt, Arne Störmer, Bernd Bloß, Wolfgang Adams und Vincent Koch. 

Mehr Infos unter www.bilstein-bike-marathon.de

null
Die Strecken des Bike-Marathons: Die Kids-Race-Strecken sind pink und braun markiert, die Hobbystrecke ist blau und die Marathonstrecke schwarz eingefärbt. © Foto: Turngemeinde 1863 Großalmerode/nh

Auch interessant

Kommentare