Firma Ahlborn: So kommen Brötchen in den Ofen

Firma Ahlborn Großalmerode
1 von 16
Wenn die Anfrage eines Kunden eingegangen ist, ist Michael Schmidt gefragt: Er kümmert sich um die Zeichnung der Konstruktion des Tuchabziehapparates. Schmidt passt die Konstruktion der Wünsche des Kunden nach Länge und Breite sowie der Art des Tuches an. Später dient das als Grundlage für die weiteren Arbeitsschritte.
Firma Ahlborn Großalmerode
2 von 16
So sieht eine Konstruktion aus, nach deren Vorgaben die Einzelteile dann gefertigt werden.
Firma Ahlborn Großalmerode
3 von 16
Weiter geht es: Sobald die Zeichnung der Konstruktion vorliegt, wandert der Auftrag in die Halle. Geschäftsführer Detlef Ahlborn betrachtet sich die Aufträge. Ab jetzt startet die Fertigung der Einzelteile.
Firma Ahlborn Großalmerode
4 von 16
Los geht es mit dem Fräsen der Löcher in die Aluminiumteile. Darum kümmert sich Jakob Diede. Nach Vorgabe der Zeichnung wird die Maschine programmiert. Sie läuft täglich von 6 bis 15 Uhr.
Firma Ahlborn Großalmerode
5 von 16
So sieht die Fräsmaschine aus der Nähe aus.
Firma Ahlborn Großalmerode
6 von 16
Parallel zum Fräsen werden die Rollen und Bleche gefertigt. Alexander Leinweber fertigt die Rollen aus Aluminium. Pro Tuchabziehapparat gibt es drei, über sie laufen dann die Tücher.
Firma Ahlborn Großalmerode
7 von 16
Die Tücher werden in der werksinternen Näherei gefertigt (5). Näherin Beata Schmidt fertigt sie aus den Zeichnungen per Maschine an. Die Stoffe bestehen aus Baumwolle oder auch aus Polyester. Etwa 30 Kilometer verarbeiten die Näherinnen im Jahr für die Tuchabziehapparate.
Firma Ahlborn Großalmerode
8 von 16
Ebenfalls parallel zum Fräsen der Rollen und zum Nähen wird die Abziehleiste gefertigt (6). Metallbauer Dennis Klöpper schweißt die Noppen und die Abziehleiste, auf der später die Tücher festgemacht werden.
Firma Ahlborn Großalmerode
9 von 16
Sobald alle Teile fertig gestellt sind, geht es an die Montage (7). Jakob Diede schraubt die Aluminiumstreben zusammen, fügt die Bleche ein und spannt die Tücher auf die Konstruktion. Dann wird das fertige Produkt eingepackt.

Großalmerode. Die Firma Ahlborn hilft den Bäckereien dabei, die Brötchen in den Ofen zu bekommen. Sie stellt Zubehör für Bäckerein her. dazu gehört der Tuchabziehapparat.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Baufortschritt im A44-Tunnel Hirschhagen bei Hessisch Lichtenau
Baufortschritt im A44-Tunnel Hirschhagen bei Hessisch Lichtenau
Impressionen der Kesperkirmes in Witzenhausen
Impressionen der Kesperkirmes in Witzenhausen