1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen
  4. Großalmerode

Brand in Wintergarten: Bewohner müssen sich aus Gebäude retten

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Erik Scharf

Kommentare

In einem Wohnhaus in Großalmerode bricht ein Feuer aus.
In einem Wohnhaus in Großalmerode bricht ein Feuer aus. © HessenNewsTV

In Großalmerode wird die Feuerwehr mit „Menschenleben in Gefahr“ alarmiert. Im Wintergarten eines Wohnhauses bricht ein Feuer aus.

Großalmerode - Am späten Samstagabend (25. Juni) ist die Feuerwehr Laudenbach zu einem Gebäudebrand mit Menschenleben in Gefahr in der Straße „Königsberger Straße“ gerufen worden. Am Einsatzort angekommen gaben die Einsatzkräfte aber Entwarnung, alle Bewohner verließen das Gebäude rechtzeitig und eigenständig.

Nach ersten Erkenntnissen brach das Feuer im Wintergarten des Gebäudes aus und zog sich durch das Dach nach oben. Um an alle Glutnester zu gelangen, wurde die Dachhaut abgenommen. Dafür war die Drehleiter der Feuerwehr aus Hessisch Lichtenau im Einsatz. Wie genau es zu dem Brand kommen konnte, ist aktuell unklar.

Großalmerode: Einsatz nach Brand dauert bis in die Morgenstunden

Die Feuerwehr aus Großalmerode, Rommerode, Laudenbach, Wahlburg und Hessisch Lichtenau sowie der Rettungsdienst und die Polizei waren mit circa 55 Einsatzkräften vor Ort. Die Löscharbeiten dauerten bis in die frühen Morgenstunden an. (red)

Erst kürzlich brach in einem Wohnhaus in Großalmerode ein verheerendes Feuer aus.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion