200 000 Euro Schaden

Großbrand in Laudenbach: Scheune steht in Flammen

Löscharbeiten an einer Scheune in Großalmerode-Laudenbach
1 von 20
Großbrand in Laudenbach: Scheune steht in Flammen.
Löscharbeiten an einer Scheune in Großalmerode-Laudenbach
2 von 20
Großbrand in Laudenbach: Scheune steht in Flammen.
Löscharbeiten an einer Scheune in Großalmerode-Laudenbach
3 von 20
Großbrand in Laudenbach: Scheune steht in Flammen.
Löscharbeiten an einer Scheune in Großalmerode-Laudenbach
4 von 20
Großbrand in Laudenbach: Scheune steht in Flammen.
Löscharbeiten an einer Scheune in Großalmerode-Laudenbach
5 von 20
Großbrand in Laudenbach: Scheune steht in Flammen.
Löscharbeiten an einer Scheune in Großalmerode-Laudenbach
6 von 20
Großbrand in Laudenbach: Scheune steht in Flammen.
Löscharbeiten an einer Scheune in Großalmerode-Laudenbach
7 von 20
Großbrand in Laudenbach: Scheune steht in Flammen.
Löscharbeiten an einer Scheune in Großalmerode-Laudenbach
8 von 20
Großbrand in Laudenbach: Scheune steht in Flammen.
Löscharbeiten an einer Scheune in Großalmerode-Laudenbach7
9 von 20
Großbrand in Laudenbach: Scheune steht in Flammen.

Eine Scheune in Laudenbach ist am Donnerstagabend in Brand geraten. Rund 160 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Bis Freitagabend war die Ortsdurchfahrt in Laudenbach wegen der Nachlösch- und Aufräumarbeiten gesperrt.

Rubriklistenbild: © Lothar Röß

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Vier Kinder am historischen Wanfrieder Hafen mit Werrawasser getauft 
Vier Kinder am historischen Wanfrieder Hafen mit Werrawasser getauft 
Inselflair: 250 Besucher feiern Mini-Variante des Open-Flair-Festivals
Inselflair: 250 Besucher feiern Mini-Variante des Open-Flair-Festivals
Inselflair: 250 Besucher feiern Mini-Variante des Open-Flair-Festivals

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.