Leiterin ist Melanie Dann

Neue Kinderfeuerwehr Löschdrachen in Großalmerode gegründet

+
Neue Kinderfeuerwehr in Großalmerode: Leiterin Melanie Dann (von links) mit TochterMarie-Sophie (3), Levin (9), Marcel Dann (Wehrführer Rommerode), Bianca (6) und Leonie (5) vorm Löschgruppenfahrzeug 10/6 in Rommerode.

Großalmerode. Mit einem Schnuppertag wollen die Verantwortlichen der neugegründeten Kinderfeuerwehr Großalmerode auf die Löschdrachen aufmerksam machen.

Der Wunsch nach mehr Mitgliedern eint alle Feuerwehren, dabei steht natürlich gerade der Nachwuchs im Fokus der Brandschützer. Für Sechs- bis Zehnjährige gibt es in Großalmerode nach einigen Jahren der Pause nun wieder die Möglichkeit, in die Fußstapfen der aktiven Mitglieder zu steigen: Kürzlich gründete sich nämlich die Großalmeröder Kinderfeuerwehr mit dem Namen „Löschdrachen“.

Neue Leiterin der Löschdrachen ist Melanie Dann. Die 29-Jährige ist genau wie Ehemann Marcel, der Wehrführer in Rommerode ist, durch und durch Brandschützerin. So verwundert es auch nicht, dass die Rommeröderin bei ersten Gesprächen mit der Stadt Ende vergangenen Jahres keinen Moment zögerte, um die Kinderfeuerwehr wiederzubeleben und sich für die Leitung zur Verfügung stellte.

Dann ist selbst Mutter einer dreijährigen Tochter, die natürlich seit Geburt an Mitglied im Feuerwehrverein Rommerode ist. Durch ihre Kontakte zu anderen Eltern und dem Engagement bei den Brandschützern gelang es der 29-Jährigen relativ schnell, bereits fünf feste Zusagen für die Löschdrachen zu erhalten.

Spielerisches Üben 

Doch dabei soll es natürlich nicht bleiben und bisher kommen alle künftigen Mitglieder der Kinderwehr aus Rommerode, deshalb hoffen die Danns darauf, auch aus der Kernstadt und weiteren Ortsteilen Nachwuchs für die Löschdrachen zu begeistern. Damit dies gelingt und der Spaß für die jüngsten Brandschützer nicht zu kurz kommt, wolle man natürlich sehr spielerisch an die Aufgaben herangehen, sagt Leiterin Dann. Auch die Förderung der Teamfähigkeit sei ein wichtiger Aspekt. An die überwiegend berufstätigen Eltern der Löschdrachen wurde bei der Neugründung der Kinderfeuerwehr ebenfalls gedacht.

Für die Übungsdienste, die immer mittwochs von 17 bis 18.30 Uhr am Feuerwehrgerätehaus in Rommerode stattfinden werden, gibt es Abhol- und Rückfahrmöglichkeiten, auch kurzfristig. Dafür wird der Mannschaftstransportwagen der Rommeröder Wehr genutzt - die Kinder bekommen also quasi schon beim Abholen ein Gefühl davon, wie sie möglicherweise später einmal in einen richtigen Einsatz fahren.

Ebenfalls eine große Rolle spielt das Vertrauen der Eltern, ergänzt Marcel Dann. Deshalb werde am kommenden Samstag auch ein Schnuppertag angeboten, bei dem die Eltern das Team sowie Konzept der Großalmeröder Kinderfeuerwehr kennenlernen können.

Hintergrund: Schnuppertag am Samstag

Beim Schnuppertag am Samstag, 9. Mai, bei der Feuerwehr in Großalmerode, können Eltern und Kinder von 14 bis 17 Uhr Fahrzeuge/Ausrüstung und Material der Brandschützer kennenlernen. Es gibt Erinnerungsfotos für den Nachwuchs, für Kaffee und Kuchen ist auch gesorgt.

Info: Melanie Dann, 0178/8852774 oder Dennis Kilian, 0172/3243579.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.