Feiern im Wohnzimmer

Almerode Live sendet Silvester-Countdown mit Musik und Grußworten

Das Almerode-Live-Team nutzte den Besuch von Staatsminister Axel Wintermeyer für ein Interview, das heute zum ersten Mal zu sehen sein wird.
+
Das Almerode-Live-Team nutzte den Besuch von Staatsminister Axel Wintermeyer für ein Interview, das heute zum ersten Mal zu sehen sein wird.

Almerode Live sendet einen Silvester-Countdown.

Großalmerode – Der Jahreswechsel steht vor der Tür und wieder sind corona-bedingt keine großen Silvesterfeiern möglich. Daher bringt das Team von Almerode Live auch in diesem Jahr wieder Silvesterstimmung in die heimischen Wohnzimmer. Ab 20.15 Uhr erwartet die Zuschauer heute der Silvester-Countdown.

Eigentlich haben sie in diesem Jahr nur „Dinner for one“ in der Version auf Almeröder Platt von Daniela Ricci und Dr. Detlef Ahlborn bringen wollen, verrät Martin Jilg vom Almerode-Live-Team. Da sie aber etliche Anfragen erhielten, haben sich die Organisatoren kurzfristig entschieden, ein Programm zusammenzustellen.

Eine „coole Sache“, so Jilg, ist dabei ein Interview mit dem hessischen Staatsminister Axel Wintermeyer, das während dessen Besuch im Rahmen der Demographiepreis-Vergabe entstanden ist und nun Premiere feiert.

Einspielungen gibt es zudem von der 70-Jahr-Feier des Musikzugs Großalmerode und von der Band „Graveyard Blondes“. Zum ersten Mal mit dabei ist Annemarie Huck aus Fürstenhagen, die ihr Frau-Holle-Kostüm ablegt und als Andrea-Berg-Double zu sehen sein wird.

Frank Anacker und Markus Tobi-Anacker, die Organisatoren der Veranstaltung „Almerode hilft“, bei der Spenden für die von der Flut betroffene Gemeinde Schuld gesammelt wurden, werden berichten. Zudem gibt es einen Jahresrückblick.

Grußworte gibt es von Bürgermeister Finn Thomsen, Pfarrer Jörn Jakob Klinge und Dr. Jan Purr, der zudem eine Impfbotschaft für die Zuschauer hat, aus Großalmerodes Partnerstadt Royston und von Musiker Rauhbein. Als Livegäste haben sich Juliane Sandrock und Ralf Knoblauch angesagt, die zwei Lieder spielen werden. Weitere Programmpunkte sind noch geheim, sagt Jilg. Im Anschluss legt DJ Kevin P. live auf. Die letztjährigen Moderatoren Ali Felsberg und Vincent Koch stehen in diesem Jahr nicht mehr zur Verfügung. Sie werden das Programm in einem Einspieler eröffnen und den Staffelstab dann abgeben. An wen, das verrät Jilg noch nicht.

Auch das Ambiente ändert sich, statt aus dem Studio wird aus einem Wohnzimmer gesendet. „Aus dem Wohnzimmer, in die Wohnzimmer“, erklärt Jilg. Das Team möchte so Gemütlichkeit transportieren. Dabei wird es auch einen Blick hinter die Kulissen der Produktion geben. (nde)

Zu sehen ist der Silvester-Countdown auf twitch.tv/Almerodelive

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.