Spiel und Spaß an 15 Stationen

TG Großalmerode bietet Kindern eine Rallye durch die Stadt an

Getestet und für gut befunden: Während Charlotte sich im Angeln übt, probieren Dominik und Sophia den Barfußpfad aus.
+
Getestet und für gut befunden: Charlotte übt sich im Angeln.

Großalmerode – Tasten, werfen, die eigene Geschicklichkeit austesten und am Ende eine kleine Belohnung erhalten – das können Kinder aktuell in Großalmerode. Die Turngemeinde (TG) hat für die erste Spiel- und Spaß-Rallye 15 Stationen in der gesamten Stadt aufgebaut, die täglich bis zum 8. August von 10 bis 19 Uhr bespielt werden können.

„Eine ähnliche Aktion gab es in Wichmannshausen. Wir waren da, fanden es toll und haben gefragt, ob wir das auch machen dürfen“, berichtet Ina Mühlhausen, die mit Catharina Arzer, Vanessa und Martin Göbel, Sabrina Dreher und Michaela Möller zu den Initiatoren der Aktion gehört. Gerade zu Corona-Zeiten sei diese Aktion schön, um den Kindern Bewegung zu verschaffen. „Es ist eine Motivation, um rauszugehen“, ergänzt Arzer und TG-Vorstand Frank Krumpholz berichtet, dass ihn immer wieder Kinder gefragt haben, wann denn die Turnhalle wieder geöffnet werde. Durch die Rallye hätten sie nun einen schönen Anreiz, sich zu bewegen.

Jeder, der eine Station anbietet, hat diese selbst gebaut. Bei Familie Göbel sind dies zum Beispiel zwei Balancierbretter und eine hölzerne Giraffe mit Löchern, durch die Säckchen geworfen werden müssen. Zehn bis zwölf Stunden habe es gedauert, alles zu bauen, berichtet Martin Göbel.

An jeder Station gibt es eine Anleitung, was zu tun ist – unter anderem sollen die Kinder Wasser spritzen, Ringe werfen und einen möglichst hohen Turm bauen. Dabei geht es nicht um einen Wettkampf, betonen die Vereinsmitglieder. Vielmehr sollen die Kinder – geeignet ist die Rallye für Drei- bis Zehnjährige – einfach nur spielen und Spaß haben.

Als kleinen Anreiz haben die Veranstalter an drei Stationen Symbole hinterlegt. Mit diesen lässt sich das Schloss der Schatztruhe öffnen, die vor dem TG-Büro an der Berliner Straße 6 steht. Hier darf sich jedes Kind eine Belohnung nehmen, die vom örtlichen Edeka-Markt zur Verfügung gestellt wurde. Bisher wurde die Rallye so gut angenommen, dass die Truhe schon nachgefüllt werden musste, berichtet Krumpholz.

Wichtig ist den Veranstaltern neben dem Dank an die Familien, die eine Station zur Verfügung stellen, dass die Rallye nicht nur für TG-Kinder, sondern für alle in und außerhalb Großalmerodes zur Verfügung steht.

Den Stadtplan und Spielanleitung gibt es bei B&W Netcom systems, im Edeka und unter tggrossalmerode.de (nde)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.