Stark in der Kür

Tagessieg für Baunatal/Auedamm bei der Turn-Kreisliga

Großalmerode. Zum ersten Kräftemessen in der nordhessischen Turn-Kreisliga trafen sich 36 Teams in Großalmerode. In drei Pflicht- sowie zwei Kürstufen kämpften die Turnerinnen um eine gute Ausgangsplatzierung.

Ein hohes Niveau präsentierten hierbei die Turnerinnen der offenen Klasse Kür modifiziert 3. Ein packendes Rennen lieferten sich hier die Baunataler Turnerinnen des KSV mit der TSV Immenhausen und dem KSV Auedamm. Nur 0,5 Punkte trennten den späteren Sieger Baunatal vom drittplatzierten Auedamm. Insgesamt am erfolgreichsten schnitten der KSV Auedamm und der FTSV Heckershausen mit zwei Tagessiegen ab. Heckershausen stellte das Siegerteam in der leichtesten Stufe Kür 4, wo sie mit knapp acht Punkten über den zweitplatzierten KSV Auedamm dominierten. Auch das Siegertreppchen der Einzelwertung fiel mit Maria Schmidt, Greta Kümmel und Jana Börner komplett in FTSV-Hände. Einen fulminanten Wettkampf boten die jungen Auedamm-Turnerinnen im Wettkampf 2 (Pflicht P5), wo Emely Ziegler, Tocessa Dutenhöfer, Silja Geck, Lilly Jordan, Adele Griesel und die spätere Einzelsiegerin Uljana Ussov nichts anbrennen ließen und sich den Sieg vor dem KSV Baunatal sicherten. Bei den jüngsten Turnerinen im Pflichtvierkampf P4 war die Wettkampfgemeinschaft GSV Baunatal/KSV Auedamm für die Konkurrenz unerreichbar. (zb)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.