Grünes Licht für Sozialpädagogik: Fachschule ab 2012 mit zweiter Stufe

Witzenhausen. Der Errichtung einer Fachschule für Sozialpädagogik an den Beruflichen Schulen Witzenhausen zum Schuljahr 2012/2013 hat Hessens Kultusministerin Dorothea Henzler zugestimmt. Das teilte Kreissprecher Jörg Klinge mit.

Die Fachschule für Sozialpädagogik ist der zweite Schritt der bereits errichteten Fachschule für Sozialassistenten. Somit sei es nun möglich, die Ausbildung für die pflegerischen Berufe im Werra-Meißner-Kreis zu absolvieren.

Ein Ausweichen auf andere Schulstandorte außerhalb des Werra-Meißner-Kreises für Bewerberinnen und Bewerber sei nicht mehr erforderlich. Insbesondere Erzieherinnen können ihre Ausbildung nun komplett im Werra-Meißner-Kreis absolvieren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.