1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen

Unbekannte sprühen Hakenkreuze an Wand und Fenster in Witzenhausen und Hessisch Lichtenau

Erstellt:

Von: Stefanie Salzmann

Kommentare

Mehr als Sachbeschädigung: Unbekannte haben Hakenkreuze in Witzenhausen und Heligesprüht.
Mehr als Sachbeschädigung: Unbekannte haben Hakenkreuze in Witzenhausen und Heligesprüht. © TOBIA FELBER

Mit Hakenkreuzen und anderen Schmierereien sind in Hessische Lichtenau und Witzenhausen ein leer stehendes Hotel sowie die Wand eines Wohnhauses besprüht worden.

Hessisch Lichtenau/ Witzenhausen – Wie die Polizei, die nun wegen des Verwendens verfassungsfeindlicher Symbole sowie wegen Sachbeschädigung ermittelt, seien die Graffities in dem Hotelgebäude an der Dessler Straße in Hessisch Lichtenau erst am Montagnachmittag entdeckt worden.

Dort müssen sich die bisher unbekannten Täter Zugang verschafft haben und an hatten dann anschließend mit weißer Farbe Hakenkreuze an die Fenster im zweiten Stock gesprüht. Der Sachschaden wird mit 100 Euro angegeben, in diesem Fall ermittelt die Polizei allerdings noch zusätzlich wegen Hausfriedensbruch.

In Witzenhausen war die Polizei am Montagnachmittag darüber informiert worden, dass an der Oberburgstraße in Witzenhausen drei verschiedene Graffitis in schwarzer und weißer Farbe von unbekannten Tätern auf die Wand eines Wohnhauses aufgesprüht worden waren. bracht wurden

Neben den Schriftzügen „Sie“ und „Hallo“war auch dort ein Hakenkreuz darunter. Den Schaden gibt die Polizei mit insgesamt 600 Euro an.

Nach Rücksprache mit den Geschädigten, müssen die Graffitis zu unterschiedlichen Zeiten verursacht worden sein, der Tatzeitraum liegt hier vermutlich bis zum 18. Oktober zurück. (Stefanie Salzmann)

Hinweise in den beiden Fällen nehmen die Polizei in Hessisch Lichtenau unter Tel. 056 02/ 9 39 30 beziehungsweise die Polizei in Witzenhausen unter Tel. 0 55 42/9 30 40 entgegen.

Auch interessant

Kommentare