Hallo Zukunft! Willkommen in der Altenpflege!

Die DiaCom Altenhilfe gGmbH bietet jungen und junggebliebenen Menschen jedes Jahr die Chance einer zukunftsorientierten Berufsausbildung in den Bereichen Altenpflege und Hauswirtschaft. Bereits seit Jahrzehnten bildet das Unternehmen kompetente Fachkräfte aus.

Aktuell befinden sich 24 Auszubildende an 8 Standorten. Frisch gestartet in 2016 sind 9 ambitionierte Nachwuchskräfte im Bereich der Altenpflege. Die Ausbildungen dauern 3 Jahre zum examinierten Altenpfleger und 1 Jahr zum Altenpflegehelfer. Unter bestimmten Voraussetzungen kann die 3-jährige Ausbildung auch verkürzt werden. Durch eine staatlich anerkannte Altenpflegeschule wird das theoretische Fachwissen vermittelt. Die Praxiseinsätze finden in unseren stationären Einrichtungen sowie in unseren ambulanten Pflegediensten statt. Mit Freude können wir berichten, dass die jahrgangsbesten Abschlüsse aus dem Abgangsjahr 2016 an den beiden örtlichen Altenpflegeschulen von uns ausgebildete Schüler erreicht haben.

Wir verstehen uns als Ausbildungsbetrieb, dem es ein Anliegen ist, die Auszubildenden durch intensive Begleitung, Beratung und Anleitung in ihrem Praxislernen zu unterstützen. Die vielfältigen Arbeitsfelder der DiaCom Altenhilfe gGmbH, ambulant, teilstationär, stationär, Wohngruppen, Tagesbetreuungsgruppen, ermöglichen einen Ausbildungsplatz, in dem innerhalb der Einrichtung ein umfassender Erfahrungsschatz gesammelt werden kann.

In 2 stationären Pflegeeinrichtungen in Eschwege, dem Seniorenwohnheim am Brückentor und dem Hospital St. Elisabeth und in den 6 ambulanten Diakoniestationen in Eschwege, Wanfried, Meinhard, Bad Sooden-Allendorf, Großalmerode und Witzenhausen, beschäftigt das Unternehmen circa 380 Mitarbeitende. Auch im Jahr 2017 starten wir wieder mit neuen Ausbildungsjahrgängen. Besuchen Sie uns oder schicken Sie uns eine schriftliche Bewerbung an die DiaCom Altenhilfe gGmbH.

Diacom Altenhilfe
Gemeinnützige GmbH
Vor dem Brückentor 4, 37269 Eschwege oder an
bewerbung@diacom-altenhilfe.de

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.