1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen

Heiratsantrag auf dem Open Flair: Ganz viel Liebe in diesem Jahr

Erstellt:

Kommentare

Marvin Schwarze (27) und Theresa Hillebrand (26) in der Mitte feiern mit (von links) Tim Kunze, Anne Speer, Anne Jackisch und Till Möhle ihrer Verlobung.
Marvin Schwarze (27) und Theresa Hillebrand (26) in der Mitte feiern mit (von links) Tim Kunze, Anne Speer, Anne Jackisch und Till Möhle ihrer Verlobung. © Hanna Maiterth

Beim Open Flair 2022 herrscht große Wiedersehensfreude - und ganz viel Liebe Neben einer Hochzeit gab es jetzt auch einen Heiratsantrag.

Im E-Werk ist es ruhig. Nur auf der Bühne sitzt eine junge Frau am Klavier und ein Mann mit schwarzer Basecap lehnt über das Instrument. Es ist Donnerstag 11 Uhr. Der dritte Tag auf dem Open Flair beginnt. Das Pärchen unterhält sich. Sie lachen und dann beginnt die Frau, zu spielen. Es ist ein wackliges „You’ve got a friend in me“ (Toy Story) und irgendwann hört Theresa Hillebrand auf. Sie legt ein kleines Kästchen auf das Klavier und fragt: „Willst du mich heiraten?“

Die 26-Jährige und der 27-jährige Marvin Schwarze sind auf dem Open Flair vor vier Jahren zusammengekommen. Oder: Sie haben hier wieder zusammengefunden. Denn sie kannten sich bereits. Nicht nur, weil sie beide aus Alme kommen, einem Ortsteil von Brilon im Hochsauerlandkreis. Sie haben auch einen gemeinsamen Freundeskreis, waren in ihrer Jugend bereits ein Paar. „Da kam dann aber die Pubertät dazwischen“, sagen sie und lachen. Zehn Jahre hätte es gedauert, bis sie sich wieder annäherten.

Was gerade an dem Flügel auf der Bühne im E-Werk passiert ist, hat die 26-Jährige schon lange geplant. Eigens für den Antrag nahm sie seit November Klavierstunden und übte heimlich bei ihren Eltern. Marvin, der eigentliche Klavierspieler in der Beziehung, ist begeistert. „Mitbekommen habe ich von den Vorbereitungen nämlich nichts“, sagt er später. Er grinst Theresa breit an: „Du bist doch verrückt.“

Nachdem sie sich vor etwa 14 Jahren getrennt hatten, waren sie immer in Kontakt. „Meine Cousine Anne hat dafür gesorgt, dass wir uns immer wieder sehen“, sagt Theresa. Sie war auch davon überzeugt, dass die beiden einfach zusammengehören.

Auf dem Open Flair im Jahr 2018 war es dann tatsächlich so weit. Der Auftakt war ein gemeinsamer Sprung in den Werratalsee, wie Marvin schmunzelnd erzählt. Komplett bekleidet, mitten in der Nacht und trotz Blaualgen. Dabei sei es damals alles andere als warm gewesen, erinnern sich die frisch Verlobten. Keine zwei Wochen später wohnten sie dann zusammen.

Den Antrag hier auf dem Open Flair zu machen, war deshalb einfach passend, fand die 26-Jährige. Einige wenige waren eingeweiht. Ihre Eltern, einige Freunde. Dann musste sie Marvin nur noch zum Klavier locken. „Ich hab einfach behauptet, dass heute Andy Strauß auf der Bühne steht“, sagt Theresa. Obwohl der Auftritt „Illegale Rave Messe“ erst am Sonntag (13 Uhr) stattfindet, schöpfte Marvin keinen Verdacht. Ein Festival sei schließlich auch da, um sich einfach mal treiben zu lassen. Erst als sich die Tür des E-Werks öffnete und gerufen wurde: „Ist hier eine Theresa?“, da habe er gedacht, hier ist doch irgendwas im Busch.

Wie er dann auf Theresas Antrag geantwortet hat? Natürlich mit einem „Ja“. (Von Hanna Maiterth)

Bereits am Mittwoch gab es eine Open-Flair-Hochzeit.

Auch interessant

Kommentare