25-Jähriger geht in Hessisch Lichtenau mit Schlagstock auf Männer los

Mit einem Teleskop-Schlagstock ging der 25-Jährige auf die Männer los. Foto: nh

Hessisch Lichtenau. Mit einem Teleskopschlagstock ist ein 25-Jähriger am Montag in Hessisch Lichtenau unter Alkoholeinfluss auf zwei Männer losgegangen. Dies teilt die Polizei mit.

Der erste Vorfall ereignete sich kurz vor sieben, als ein 41-jähriger Lossestädter seinen Wagen auf dem Mühlweg abbremsen musste, weil der 25-Jährige trotz roter Fußgängerampel über die Straße ging. Als der 41-Jährige ausstieg und den anderen Mann zur Rede stellen wollte, attackierte dieser ihn mit seinem Schlagstock, den er aus der Jackentasche gezogen hatte. Der 41-Jährige wurde leicht am Kopf getroffen und stieg wieder in sein Auto, dessen linker Außenspiegel durch einen weiteren Schlag beschädigt wurde.

Während der 41-Jährige den Vorfall bei der Polizei anzeigte, wurde eine weitere Körperverletzung gemeldet: Ein 16-jähriger Lossestädter, der mit zwei Freunden nahe des Rewe-Marktes stand, wurde von dem 25-Jährigen angesprochen und kurz darauf auch mit dem Schlagstock attackiert. Dabei wurde der Jugendliche an der Schulter verletzt und es kam zu einer Verfolgungsjagd, bei der ein Zaun beschädigt wurde und der 25-Jährige seine Waffe verlor. Der 16-Jährige nutzte die Gelegenheit, nahm den Schlagstock und verfolgte den 25-Jährigen. Kurz darauf traf die durch den 16-Jährigen alarmierte Polizei ein und nahm den 25-Jährigen fest. Es stellte sich heraus, dass der 25-Jährige 1,5 Promille Alkohol im Blut hatte und aufgrund psychischer Probleme auffällig war, woraufhin er in eine Psychiatrie eingewiesen wurde.

Neben zwei Anzeigen wegen Körperverletzung erwartet ihn laut Polizei auch eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz. (gsk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.