Wartungsarbeiten nach Pfingsten

Tunnel an A44 bei Hessisch Lichtenau werden zeitweise gesperrt

+
Wird zeitweise gesperrt: Der Walbergtunnel an der Autobahn A44 bei Hessisch Lichtenau.

Hessisch Lichtenau. Autofahrer, die auf der Autobahn A44 unterwegs sind, müssen sich in der kommenden Woche abends und nachts auf Behinderungen einstellen.

Grund sind Wartungsarbeiten an Walberg- und Hopfenbergtunnel. Das teilt Hessen Mobil jetzt mit.

Der Walberg- und der Hopfenbergtunnel sind wie folgt gesperrt:

• Dienstag, 22. Mai, 21 Uhr, bis Mittwoch, 23. Mai, 5 Uhr: Dann steht in Fahrtrichtung Kassel in beiden Tunneln nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

• Mittwoch, 23. Mai, 21 Uhr bis Donnerstag, 24. Mai, 5 Uhr: Hier steht Richtung Eschwege in beiden Tunneln nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

• Donnerstag, 24. Mai, 21 Uhr bis Freitag, 25. Mai, 5 Uhr: Hier werden beide Tunnel in beide Richtungen voll gesperrt, die Umleitung erfolgt über die B 7.

„Die Tunnel-Betriebstechnik muss nach den Richtlinien für die Ausstattung und den Betrieb von Straßentunneln regelmäßig gewartet werden“, erläutert Pressesprecher Joachim Schmidt den Grund der Sperrungen. „Bei den Arbeiten werden unter anderem die Elektronik, Beleuchtung, Belüftung, Brandschutzeinrichtungen und Videotechnik überprüft.“ Zudem können auf den gesperrten Abschnitten Unfallschäden behoben werden. Ab dem 28. Mai wird es ähnliche Arbeiten im Tunnel Küchen geben. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.