30-Jähriger wird verletzt

Auto übersehen: 13.000 Euro Schaden nach Unfall in Hessisch Lichtenau

Bei einem Unfall in Hessisch Lichtenau wurde ein 30-Jähriger verletzt.
+
Bei einem Unfall in Hessisch Lichtenau wurde ein 30-Jähriger verletzt.

13.000 Euro Schaden sind am Donnerstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall in Hessisch Lichtenau entstanden.

Hessisch Lichtenau - Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst waren im Einsatz. Nach ersten Informationen führte gegen 16.40 Uhr ein Vorfahrtsfehler zum Zusammenstoß zweier Fahrzeuge auf Höhe eines Supermarkts. Laut Polizei übersah eine 49-jährige Autofahrerin aus Hessisch-Lichtenau einen entgegenkommenden 30-Jährigen aus Kerpen, als sie von der Leipziger Straße aus Richtung Innenstadt kommend auf den Supermarkt-Parkplatz abbiegen wollte.

Die Feuerwehr aus Hessisch Lichtenau, das Deutsche Rote Kreuz und die Polizei haben die Patienten versorgt, die Unfallstelle abgesichert und den Schaden aufgenommen, teilt Feuerwehrsprecher Stefan Schlegel mit. Der 30-Jährige kam laut Polizei mit Verdacht auf leichte Verletzungen ins Krankenhaus. (kmn)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.