Pferd wird von Auto erfasstund flüchtet

Pferd wird von Auto erfasst und flüchtet

Die Polizei bitten um Hinweise zum Verbleib des Tieres
+
Die Polizei bitten um Hinweise zum Verbleib des Tieres

In Fürstenhagen kam es zu einem Unfall mit einem Pferd. Ob das Tier  dabei verletzt wurde ist unbekannt. 

Ein 54-Jähriger aus Ahlen hat am Dienstagvormittag mit seinem Auto in Fürstenhagen ein Pferd angefahren. Der Mercedes-Fahrer war um 10.30 Uhr auf der Leipziger Straße in Richtung Hessisch Lichtenau unterwegs, als kurz vor dem Ortsausgang in Fürstenhagen von rechts aus einem Feldweg ein hellbraunes Pferd auf die Straße lief. Der Autofahrer erfasste das Tier, das daraufhin mittig auf die Motorhaube geschleudert wurde, wie die Polizei mitteilt. Nach dem Zusammenstoß lief das Pferd weg, ob es bei dem Unfall verletzt wurde, ist nicht bekannt.

Hinweise: Polizei Hessisch Lichtenau, Tel. 0  56  02  /  9  39  30

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.