19-Jähriger muss ins Krankenhaus

Ein Verletzter nach Unfall beim Überholen zwischen Walburg und Velmeden

Ein Polizeiwagen weist auf einen Unfall hin. (Symbolbildsammlung)
+
Ein Polizeiwagen weist auf einen Unfall hin. (Symbolbild)

Weil er einen Bagger zwischen Walburg und Velmeden überholen wollte und den Gegenverkehr übersah, hat ein 40-jähriger Lastwagenfahrer aus Weißrussland am Dienstag einen Unfall verursacht.

Walburg - Dabei wurde nach Polizeiangaben der Fahrer eines entgegenkommenden Autos, ein 19-jähriger Mann aus Hessisch Lichtenau, verletzt. Er hatte gegen 7.20 Uhr versucht, dem Lastwagen auszuweichen, kam von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. „Zu einem Zusammenstoß der beteiligten Fahrzeuge kam es nicht“, betonte ein Polizeisprecher.

Der junge Mann konnte sich selbst aus dem Auto befreien und wurde dann zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die Straßenmeisterei musste ausgelaufene Betriebsstoffe aufnehmen. bevor der Lastwagenfahrer weiterfahren durfte, musste er als Unfallverursacher ohne Wohnsitz in Deutschland eine Sicherheitsleistung von 500 Euro hinterlegen. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 8000 Euro. (fst)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.