Hessisch Lichtenau

Schwimmbad in Hessisch Lichtenau ist wieder geöffnet

Christoph Seifert aus Helsa und sein zehnjähriger Sohn zählten zu den ersten Badegästen im Wasser.
+
Christoph Seifert aus Helsa und sein zehnjähriger Sohn zählten zu den ersten Badegästen im Wasser.

Das Hallenbad in Hessisch Lichtenau ist wieder geöffnet. 

Hessisch Lichtenau - Christoph Seifert aus Helsa und sein zehnjähriger Sohn, der als Fünftklässler gestern seinen ersten Schultag hatte, zählten am Vormittag zu den ersten Badegästen im Wasser.

Beide hatten zunächst ihren Spaß mit Ball im Nichtschwimmerbecken (Foto), bevor sie ins Springer- und ins Schwimmerbecken wechselten. Insgesamt 119 Badegäste gleichzeitig sind unter Corona-Bedingungen möglich.

Beim Betreten des Schwimmbads besteht Maskenpflicht, nur unter der Dusche und beim Betreten der Schwimmhalle darf der Mundschutz abgenommen werden. Darauf weist Schwimmmeister Bastian Paßau hin .

Die fünf Bahnen des Schwimmerbeckens sind auf zweimal zwei und eine Einzelbahn abgeteilt. Auf den Doppelbahnen gilt Einbahnstraßenverkehr, die Einzelbahn ist Familien vorbehalten. (Lothar Röß)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.