Unaufmerksamer Autofahrer

Vier Verletzte bei Unfall auf der B 7 in Hessisch Lichtenau

Polizei-Blaulicht
+
Symbolbild Polizei.

Vier Verletzte und Schaden von mehr als 25 000 Euro sind die Folge einer Unaufmerksamkeit eines Autofahrers.

Hessisch Lichtenau – Er war, wie die Polizei mitteilte, am Freitag um 11.15 Uhr auf der B 7 in Hessisch Lichtenau – in Richtung Kassel unterwegs – auf einen vor ihm stehenden Wagen aufgefahren, der wie vier weitere vor der roten Ampel der Kreuzung Am Lohwasser/Orthopädische Klinik angehalten hatte.

Durch die Wucht des Aufpralls wurden alle fünf Fahrzeuge durch den Unfallverursacher zusammengeschoben. Dabei wurden vier Insassen verletzt. Die Bundesstraße war zwei Stunden lang in beiden Richtungen gesperrt.

Die Feuerwehr Hessisch Lichtenau unterstützte den Rettungsdienst bei der Rettung der Verletzten. Zu Alter und Wohnort des Unfallverursachers machte die Polizei keine Angaben  sff/nde

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.