Hiltrud Bachmann nimmt Abschied von ihrer Schule

Am Klettergerät: Die Gestaltung des Schulhofs war ein Schwerpunkt der Arbeit von Hiltrud Bachmann, der scheidenden Konrektorin der Grundschule in Hessisch Lichtenau. Foto: Röß

Hessisch Lichtenau. Hiltrud Bachmann, seit 2005 Konrektorin an der Grundschule Hessisch Lichtenau, tritt am heutigen Freitag in den Ruhestand.

„Meine Zeit als Lehrerin möchte ich nicht missen, doch jetzt freue ich mich auf meinen Ruhestand", verrät Hiltrud Bachmann, Konrektorin an der Grundschule in Hessisch Lichtenau, die heute ihren Dienst beendet.

Seit 2005 versieht die heute 64-jährige Lichtenauerin als Konrektorin ihren Dienst an der Grundschule in der Lossestadt. Zuvor absolvierte sie gleich im Anschluss an ihr Grundschulstudium (Deutsch und Sachunterricht) ihr Referendariat in Melsungen, dem folgte 1977 die erste Festanstellung in Sontra.

Nach kurzer Babypause nahm sie 1984 ihren Dienst an der Grundschule in Fürstenhagen wieder auf und konnte in den folgenden 21 Jahren so viel an Erfahrung sammeln, dass sie im Alter von 54 die Herausforderung reizte, noch einmal etwas anderes zu tun. Somit hatte sie den Entschluss gefasst, sich auf die freie Konrektoren-Stelle an der Grundschule in der Kernstadt zu bewerben.

„Es folgte eine sehr intensive und fruchtbare Zeit mit vielen Neuerungen im Bereich der Schulentwicklung“, erinnert sich Hiltrud Bachmann. Grundlage dafür war, dass sie in Hessisch Lichtenau nicht nur ein sehr interessiertes Kollegium vorgefunden habe, sondern auch der glückliche Fall, mit Schulleiterin Stefanie Baierl ein Team bilden zu können, das sich ergänzte und Schritt für Schritt am Entwicklungsprozess arbeitete.

So war Hiltrud Bachmann unter anderem maßgeblich an der Erstellung des Schulprogramms beteiligt. Konzepte für eine gemeinsame Arbeitsgrundlage wurden erstellt, Erziehungsvereinbarungen unter Einbeziehung der Eltern getroffen, ein Konzept für den Englischunterricht entwickelt und der Pädagogische Tag eingeführt.

Außerdem galt ihr besonderes Interesse Projekten wie der Schulhofgestaltung, dem Ausbau der Schulküche und der Bücherei.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.