Hits von Shrek und Tarzan in Hessisch Lichtenau

Musikalischer Filmheld: Auch Shrek gehörte zum Repertoire der Musical-Mixtour, die am Samstag im Bürgerhaus in Hessisch Lichtenau Station machte. Foto: Röß

Hessisch Lichtenau. An einem einzigen Abend gleich zehnfach in die Welt des Musicals entführt zu werden, damit ging für so manchen Besucher im Hessisch Lichtenauer Bürgerhaus ein Traum in Erfüllung.

Möglich machten das die Künstler der Musical-Mixtour, die während ihrer Deutschlandtournee am Samstag in der Lossestadt gastierten. Im Gepäck mit dabei hatten sie die musikalischen Höhepunkte so bekannter Musicals wie Tarzan, Grease, Shrek, Phantom der Oper, Der kleine Horrorladen, Ich war noch niemals in New York und Mamma Mia, dazu die passenden Kostüme.

Für die mitwirkenden Tamara Peters, Tamara Lachner, Florian Albers und David Hammann kein leichter Abend, denn die vier Sängerinnen und Sänger waren nahezu pausenlos gefordert. Stand nicht gerade das komplette Ensemble auf der Bühne, konnten die Übrigen den Moment für eine kurze Verschnaufpause und den Kostümwechsel nutzen. Auch wenn es im Eiltempo von der Bühne ging, Hektik erweckte das keinesfalls.

Mit klarer und kraftvoller Stimme überzeugten die vier Darsteller nicht nur gesanglich, sondern gewannen auch mit ihrem schauspielerischen Talent die Herzen der Zuschauer. Kein Wunder, denn ein ums andere Mal hatten die Künstler während ihrer Darbietung die unmittelbare Nähe gesucht und sich zum Publikum nach unten in die Reihen begeben.

Vor allem die deutschsprachigen Titel hatten die überwiegend älteren Besucher zum Mitsingen und -klatschen beflügelt. Applaus als „Brot des Künstlers“ gab’s abschließend reichlich und damit die verdiente Zugabe „Ich war noch niemals in New York“ von dem erst kürzlich verstorbenen Udo Jürgens. Damit ließ sich das Publikum noch einmal so richtig aus der Reserve locken und stimmte in den Refrain lauthals mit ein. Und weil der Applaus nicht enden wollte, setzte das Ensemble mit „Ich wollte nie erwachsen sein“ aus Tabaluga von Peter Maffei noch einen oben drauf. (zlr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.