Mit Feuerwerk und Knallerei ins neue Jahr

Jahreswechsel im Werra-Meißner-Kreis fällt relativ ruhig aus

+
Silvesternacht in der Altstadt von Hessisch Lichtenau, gut zu erkennen die Stadtkirche, aufgenommen vom Dach des Steinweg-Centers.

Hessisch Lichtenau - So wie über der Altstadt von Hessisch Lichtenau – siehe Foto von unserem Leser Rolf Günther – erstrahlte der Himmel in der Silvesternacht bei Temperaturen leicht unter dem Gefrierpunkt in Stadt und Land im Glanz von farbenfrohem Feuerwerk. 

Traditionell auch mit Knallerei begrüßten die Menschen das neue Jahr. Ansonsten blieb es dem Polizeibericht zufolge relativ ruhig in der Region. 

Lediglich ein am Silvesterabend in Bad Sooden-Allendorf mit einem Böller gesprengter Briefkasten sowie eine kurz nach Mitternacht brennende Außenmarkise einer Buchhandlung in Eschwege sorgten für Einsätze von Polizei und Feuerwehr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.