Karnevalsumzug und Sturm aufs Rathaus

Jetzt regiert in Hessisch Lichtenau das Narrenvolk

+
Sabine II. und Mario I. mit dem gefesselten Michael Heußner.

Hessisch Lichtenau. Machtwechsel im Hessisch Lichtenauer Rathaus: Prinzessin Sabine II. und Prinz Mario I. lösten am Sonntagnachmittag Bürgermeister Michael Heußner ab.

„Wie haben den Schlüssel einkassiert, ab heute wird von uns regiert“, verkündete das Prinzenpaar stolz von der Bühne im Bürgerhaus. Dorthin hatten die beiden Stadtsoldaten Jens Fritsch und Frank Stegmann den Bürgermeister aus dem Rathaus in Handschellen abgeführt. Das erfolgte reibungslos, denn in seinem Amtssitz hatte Heußner bereits mit der weißen Flagge im Fenster signalisiert, sich zu ergeben. So ließ er sich widerstandslos die Handschellen mit rosa Plüschbezug anlegen. „Ab sofort die Lichter an, damit man sich auch wiedersehen kann“, versprachen die närrischen Hoheiten ihrem Volk brennende Laternen die ganze Nacht über. Doch damit nicht genug: „Und nicht nur in Hausen wird gestreut – weil überall, in jedem Ort, schafft Michel jetzt den Schnee auch fort“, fügten die beiden hinzu und bekräftigten ihre Zusage „Steuern runter, Laune rauf“ mit einem dreifachen „Heli Helau“. „Wir regieren mit Verstand, ganz Heli jetzt in Narrenhand“, riefen Sabine II. und Mario I. ihren Narren zu, die im proppenvollen Saal ihren närrischen Hoheiten begeistert zujubelten.

Für die tolle Stimmung im Saal hatte eigentlich die Wetterprognose für den Nachmittag mit schlechten winterlichen Bedingungen gesorgt. So hatten die Verantwortlichen des Lichtenauer Karnevalsvereins den Sturm aufs Rathaus nicht wie in den vergangenen Jahren üblich vor dem Bürgerhaus, sondern erstmals darin stattfinden lassen. Bis der Bürgermeister in Handschellen auf die Bühne geführt wurde, wurden die Gäste musikalisch vom Landknechtsfanfarenzug aus Sontra und dem Großalmeröder Musikzug unterhalten. Während die Sontraer ständige Begleiter der Lichtenauer Karnevalsumzüge sind, waren die Großalmeröder das erste Mal mit dabei und heizten kostümiert mit Liedern wie „Hulapalu“ die Stimmung im Saal an.

Eine gute Stunde zuvor war der Karnevalsumzug am Karpfenfängerteich gestartet. Entgegen der Wetterprognosen hatte sich Petrus den Narren gegenüber gnädig gezeigt. Zwischenzeitlich gab die graue Wolkendecke sogar ein wenig den Blick in den blauen Himmel frei. Dass es dann im Verlauf doch leicht anfing zu schneien, trübte die Stimmung der 42 Gruppen im Umzug nicht. Ob zu Fuß oder mit dem Motivwagen, unaufhaltsam flogen die Süßigkeiten in die Menge, die vor allem die Kinder fleißig einsammelten. Und für die Erwachsenen hatten die Narren so manches Schnäpschen auf ihrer Runde durch die Lichtenauer Innenstadt dabei.

Das Prinzenpaar jubelte der Menge diesmal von seinem Thron aus der Schaufel eines Frontladers eines Schleppers zu – der war passend zum Ornat der närrischen Hoheiten blau lackiert.

Hessisch Lichtenau in Narrenhand

Hessisch Lichtenau, Karneval
 © Lothar
Hessisch Lichtenau, Karneval
 © Lothar
Hessisch Lichtenau, Karneval
 © Lothar
Hessisch Lichtenau, Karneval
 © Lothar
Hessisch Lichtenau, Karneval
 © Lothar
Hessisch Lichtenau, Karneval
 © Lothar
Hessisch Lichtenau, Karneval
 © Lothar
Hessisch Lichtenau, Karneval
 © Lothar
Hessisch Lichtenau, Karneval
 © Lothar
Hessisch Lichtenau, Karneval
 © Lothar
Hessisch Lichtenau, Karneval
 © Lothar
Hessisch Lichtenau, Karneval
 © Lothar
Hessisch Lichtenau, Karneval
 © Lothar
Hessisch Lichtenau, Karneval
 © Lothar
Hessisch Lichtenau, Karneval
 © Lothar
Hessisch Lichtenau, Karneval
 © Lothar
Hessisch Lichtenau, Karneval
 © Lothar
Hessisch Lichtenau, Karneval
 © Lothar
Hessisch Lichtenau, Karneval
 © Lothar
Hessisch Lichtenau, Karneval
 © Lothar
Hessisch Lichtenau, Karneval
 © Lothar
Hessisch Lichtenau, Karneval
 © Lothar
Hessisch Lichtenau, Karneval
 © Lothar

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.