41-Jähriger wurde unter Paletten begraben

Beim Abladen: Lkw-Fahrer in Hessisch Lichtenau schwer verletzt

+
Rettungshubschrauber im Einsatz: Der Lastwagenfahrer wurde mit schwersten Verletzungen vom Werksgelände der ehemaligen Maschinenfabrik Richter in Hessisch Lichtenau ins Klinikum nach Kassel geflogen.

Hessisch Lichtenau. Ein 41 Jahre alter Lastwagenfahrer wurde am Donnerstagvormittag auf dem Gelände der ehemaligen Maschinenfabrik Richter im Industriegebiet Senkefeld schwer verletzt. 

Der Mann wurde per Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Kassel gebracht. Nach ersten Informationen von Polizei und Feuerwehr wollte der türkische Lkw-Fahrer seine für ein Logistikunternehmen bestimmte Ladung – übereinander gestapelte Paletten mit Heizkesseln – neben der großen ehemaligen Produktionshalle herausziehen. Als er um 8.44 Uhr bemerkte, dass die oberste Palette ins Rutschen geriet, versuchte der 41-Jährige sie noch festzuhalten, was aber misslang. Die Palette mit einem Gewicht von rund 75 Kilogramm fiel auf den Mann und brachte ihm schwerste Verletzungen bei. Er musste reanimiert werden.

Von den Rettungskräften wurde zunächst sogar überlegt, ob er überhaupt per Rettungshubschrauber transportiert werden könnte. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde der 41-Jährige dann aber per Rettungswagen zum Helikopter gefahren und dann nach Kassel geflogen.

Neben dem Notarzt sowie Rettungswagen waren Hessisch Lichtenaus Freiwillige Feuerwehr sowie die Polizei vor Ort. 

Hier ereignete sich der Unfall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.