1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen
  4. Hessisch Lichtenau

Hessisch Lichtenauer und Desseler feiern Partnerschaft

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Lothar Röß

Kommentare

Deutsch-belgische Freundschaft: Das Bild zeigt den Lichtenauer Lothar Möller (links) und Johann Wils aus Dessel beim Desseler Abend 2016 in der Lossestadt  
Deutsch-belgische Freundschaft: Das Bild zeigt den Lichtenauer Lothar Möller (links) und Johann Wils aus Dessel beim Desseler Abend 2016 in der Lossestadt   © Lothar Röß

Für die Feier zur 50 Jahre alten Städtepartnerschaft zwischen Hessisch Lichtenau und Dessel gibt es noch freie Plätze.

Hessisch Lichtenau – Noch gibt es freie Hotelplätze für die Teilnahme an den Feierlichkeiten vom 25. bis 28. August 2022 zum 50-jährigen Bestehen der Verschwisterung mit Hessisch Lichtenau im belgischen Dessel. Bis zum Mittwoch, 20. April, ist es noch möglich, sich für Unterkunft, Verpflegung und Programm anzumelden.

Die Verschwisterung wurde am 2. Oktober 1971 in Dessel begründet, nach 50 Jahren sollte an gleicher Stelle auch die Jubiläumsfeier stattfinden. Dem hatte Corona jedoch einen Strich durch die Rechnung gemacht, lediglich in kleinem Rahmen wurde in 2021 in der Lossestadt die Fortsetzung der Verschwisterung besiegelt. Die ursprünglich geplante viertägige Feier wurde um ein Jahr verschoben und soll nun ab dem 25. August stattfinden.

Die etwa 370 Kilometer lange Anreise erfolgt in eigener Regie. Als Unterbringungsmöglichkeit bieten die Belgier das Hotel Corbie im sechs Kilometer entfernten Mol mit drei Übernachtungen für 157 Euro pro Person im Doppelzimmer und 165 Euro im Einzelzimmer an. Für Essen und Trinken sowie das viertägige Veranstaltungsprogramm wird pro Person eine Pauschale in Höhe von 102,50 Euro erhoben. Teilnehmer der 30 Kilometer langen Radtour rund um Dessel am Samstag, 27. August, können für jeweils 10 Euro ein Leihfahrrad und ein Lunchpaket hinzu buchen.

Das Programm sieht zum Auftakt am Donnerstag um 17 Uhr einen Empfang nahe des Sportparks in Dessel vor. Am Freitagnachmittag sind Besichtigungen in Dessel angesagt, ab 18 Uhr findet der offizielle Teil der Feier statt. Tags drauf folgt nach der Radtour ein gemütlicher Abend. Am Sonntag findet eine Führung im Zentrum von Dessel statt, nach einem Imbiss steht die Verabschiedung an.

Mehr Details zum Programm sind auf der Internetseite der Stadt unter www.hessisch-lichtenau.de zu finden, dort steht zudem das Anmeldeformular zur Verfügung. Nähere Auskünfte erteilen auch Michaela Malz und Kerstin Wehner im Rathaus. (zlr)

Kontakt: Rathaus Hessisch Lichtenau, Tel. 0 56 02/80 71 11.

Auch interessant

Kommentare