Paar feiert Diamantene Hochzeit

Liebe auf den zweiten Blick für Maria Campos Da Silva und Joaquim Silva Mendes

+
Nach 60 Jahren sind sie immer noch glücklich verheiratet und feierten ihre Diamantene Hochzeit: Maria Campos Da Silva und Joaquim Silva Mendes.

Maria Campos Da Silva und Joaquim Silva Mendes, zwei Portugiesen, die seit 1979 in Hessisch Lichtenau wohnen, feierten kürzlich nach 60 Jahren Ehe ihre Diamantene Hochzeit.

Am Tag der Hochzeit: Vor 60 Jahren , im September 1959, hat das in Hessisch Lichtenau lebende portugiesische Paar geheiratet. 

Mit 15 Jahren begegneten sich die beiden gläubigen Katholiken 1951 das erste Mal auf einem 60 Kilometer langen Pilgerpfad von Marias Wohnort Pousada de Saramagos aus. Joaquim wohnte nur zwei Kilometer entfernt von ihr, und so trafen sie sich fortan häufiger. Doch immer wieder drohte ihre Beziehung zu scheitern, bis sie sich nach mehreren Anläufen ineinander verliebten. Am 20. September 1959 heirateten Maria und Joaquim in einer kleinen Dorfkirche und bekamen in den ersten zwölf Jahren ihrer Ehe zunächst eine Tochter, danach fünf Söhne.

Um seiner Familie ein besseres Leben zu ermöglichen, versuchte Joaquim sein Glück zunächst in Frankreich. Als er nach einem halben Jahr erfuhr, dass die Lichtenauer Firma Fröhlich und Wolff Färber für ihre Produktion sucht, wechselte er 1973 in die Lossestadt. Von der Unterkunft für portugiesische Arbeiter in der Ottilienstraße hatte er es nicht weit bis zum Arbeitsplatz.

Als dann im März 1979 Frau und Kinder mit Ausnahme der Tochter, die bereits verheiratet war, nachkamen, bezog er mit der Familie zunächst eine Wohnung an der Leipziger Straße, später in der Richard-Wolff-Straße, direkt vor den Toren der Fabrik. In dieser Zeit unterstützte Maria die Haushaltskasse mit einer Tätigkeit als Reinigungskraft.

Trotz der vielen Jahre an der Losse hielt ihre Liebe zur alten Heimat an. So leisteten sie sich dort von ihrem Ersparten Anfang der 90er-Jahre einen Zweitwohnsitz, den sie seit 1996 mit dem Eintritt ins Rentenalter immer wieder nutzen. Dort, in der wohligen Wärme des Landes, Luftlinie etwa 30 Kilometer entfernt vom Atlantik, genießen sie, er 83 Jahre alt, sie 82, ihr Leben, pendeln sie nicht gerade zwischen ihrem ersten Wohnsitz in Hessisch Lichtenau, wo vier der Söhne wohnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.