Trockenheit als Auslöser

Nach Rekordhitze zweite Apfelblüte in Hessisch Lichtenau 

+
Hier blüht der Apfelbaum im August: Roland Buchmann aus Hessisch Lichtenau in seinem Garten.

Hessisch Lichtenau. Ein blühender Apfelbaum im Garten von Roland Buchmann in Hessisch Lichtenau - die Trockenheit bringt die heimische Natur offenbar ganz schön durcheinander!

Während in der Region wie überall jahreszeitgemäß die Früchte an den Apfelbäumen der Ernte entgegen reifen, steht der Baum von Buchmann an einzelnen Ästen in voller Blüte - zum zweiten Mal in diesem Jahr.

Ein Obstbaum blüht im Spätsommer, fast schon im Frühherbst? Für den 66-jährigen Buchmann was Außergewöhnliches. „So etwas habe ich noch nie gesehen“, sagt Buchmann. Für Eberhard Walther vom Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen ist das gar nicht so außergewöhnlich. Das komme immer wieder vor, gerade nach Kälte – oder Trockenheitsphasen. Die Bäume fühlen sich der Witterung wegen ins Frühjahr versetzt und reagieren. Oft seien es Zweige oder ganze Äste, die im Frühling nicht ausreichend knospten, gelegentlich aber nehme der Baum auch das nächste Frühjahr vorweg.

Früchte seien aber nicht zu erwarten: Es fehlten andere Blüher für die Bestäubung, und reif würde ohnehin nichts mehr. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.