Tischtennis: „Cup der Besten“ für TV-Jugend-Trio

+
Die Sieger vom TV Hessisch Lichtenau: (von links) Alexander Goebel, Alex Martyschtschenko und Marvin Siemon.

Witzenhausen. Den von Kreissportwart Reiner Schröder zum ersten Mal initiierten „Cup der Besten“ hat das männliche Tischtennis-Jugendteam des TV Hessisch Lichtenau gewonnen. Weil der TSV Waldkappel nicht dabei war, traten nur drei Kreisligisten gegeneinander an.

Der TTV Neuerode kassierte gegen Hessisch Lichtenau und den TuS Weißenborn jeweils 2:8-Niederlagen. Im „Finale“ behielt das Hessisch-Lichtenau-Trio um Alexander Goebel, Alex Martyschtschenko und Marvin Siemon beim 9:1 über Weißenborn die Nerven. (yfs)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.