Schnupperkurs: Tanzen zu Countrymusik in Walburg

Line Dance trainieren: Übungsstunde der Mittwoch-Gruppe bei den Rail-Station-Dancers Walburg im ehemaligen Bahnhofsgebäude, vorn links Liga Dunkere Herbert. Foto: Röß

Walburg. Die Rail-Station-Dancers in Walburg bieten am Dienstag einen Schnupperkurs an. Line Dance-Interessierte sind dazu herzlich eingeladen.

Sie interessieren sich für Line Dance und würden gern einmal ganz unverbindlich die ersten Tanzschritte zur Country-Musik wagen? Dann ist der Schnupperkurs mit zwei Einheiten bei den Rail-Station-Dancers in Walburg genau das Richtige.

Viel Zeit zum Überlegen bleibt jedoch nicht, denn am Dienstag, 1. Dezember, geht’s los. Liga Dunkere Herbert, die mit Ehemann Ralf und vier weiteren Trainern seit Jahren den begeisterten Walburger Line Dancern einen Western-Tanz nach dem anderen beibringt, erwartet die Interessenten um 17.30 Uhr in der Western-Rail-Station im ehemaligen Bahnhofsgebäude ganz am Ende der Bahnhofstraße in Walburg. Nach dem Auftakt findet dann eine Woche später, am 7. Dezember, zur gleichen Zeit an gleicher Stelle die zweite Schnupper-Einheit statt. Egal, wie viel Teilnehmer zum Schnupperkurs erscheinen, stattfinden wird er auf jeden Fall, verspricht die Trainerin.

Das Altersspektrum bei den Rail-Station Dancers in Walburg reicht von 12 bis 70 Jahren und macht deutlich, dass das Tanzen in Reihe und Linie zur County-Musik Jung und Alt gleichermaßen anspricht, „Der Schnupperkurs richtet sich ausschließlich an Anfänger“ versichert Liga Dunkere Herbert, sodass niemand den Vergleich mit Geübten fürchten muss. Die Line-Dance-Trainerin hat sich zum Ziel gesetzt, den Neulingen in den beiden Übungseinheiten so viele Grundschritte ganz ohne die komplizierten Drehungen beizubringen, dass es am Ende für einen ersten Tanz reicht.

Die Walburger Rail-Station-Dancers haben neben dem Schnupperkurs in den Wochen vor Weihnachten noch eine weitere Überraschung parat. Für alle, die noch auf der Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk sind, bieten die Walburger für ihr großes Country-Festival im kommenden Jahr Tickets zum Preis von 30 Euro an. Die Karten gelten für alle Veranstaltungen des Treffens vom 5. bis 8. Mai mit bekannten Stars der Country-Szene aus dem In- und Ausland. 

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.