Polizei sucht Fahrer eines großen Fahrzeugs

Unbekannter lässt nach Unfall großen Stein liegen: Hoher Schaden bei Folgeunfall

Küchen. Nach der Kollision mit einem Findling hat ein Unbekannter den großen Stein auf der Fahrbahn liegen lassen und dadurch einen weiteren Unfall verursacht.

Einen Findling ließ ein bislang unbekannter Fahrer eines großen Fahrzeugs nach einem Unfall in der Nacht von Freitag auf Samstag am B7-Abzweig Küchen auf der Landesstraße 3249 liegen. In der Dunkelheit erkannte eine Autofahrerin aus Waldkappel das Hindernis zu spät, bei der Kollision entstand erheblicher Schaden an ihrem Fahrzeug.

Laut Polizeibericht soll es sich um einen Lastkraftwagen oder ein ähnlich großes Fahrzeug gehandelt haben, dessen bislang unbekannter Fahrer in der betreffenden Nacht an dem Abzweig im Bereich des Wirtschaftswegs nach Hasselbach/Waldkappel einen Unfall verursachte, bei dem ein Verkehrsschild umgefahren und erheblicher Flurschaden verursacht wurde. Vermutlich beim Wenden oder Rangieren wurde der große Stein, den die Straßenbehörde aufgestellt hatte, um größere Fahrzeuge am Einfahren in den Waldweg zu hindern, so bei Seite geschoben, dass er am Rand der Straße liegen blieb. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Gegen 4.30 Uhr befuhr eine 59-jährige Autofahrerin aus Waldkappel den Abschnitt. In der Dunkelheit erkannte sie den Findling nicht rechtzeitig und kollidierte mit dem Steinbrocken. Dabei beschädigte sie ihr Auto erheblich.

Die Polizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Hinweise an die Polizeistation Hessisch Lichtenau, Telefon 05602-93930. (zlr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.