Verkaufsoffener Sonntag mit Braut in Hessisch Lichtenau

+
Die Weddingplaner: (von links) Tabea Triller, Nina Fritsch, Lena Herwig und Martha Köbberling als Hochzeitsmodelle beim verkaufsoffenen Sonntag in Hessisch Lichtenau.

Hessisch Lichtenau. Schon vom Ende der Poststraße konnte man erkennen, dass die Innenstadt an diesem Sonntag voller Leben war. Lautes Lachen, Menschenmengen und bunte Stände luden bereits aus der Ferne ein.

Und tatsächlich waren viele Vereine und Geschäftsleute kreativ geworden, um das Publikum zu unterhalten und sich selbst vorzustellen.

Schon ab 11Uhr ging es los und auch, wenn der Himmel zu Beginn noch sehr trüb war, ließ sich niemand davon aufhalten. So hatten sich beispielsweise das Busunternehmen Fröhlich und der Schützenverein zusammen getan. Während der Besichtigung des neuesten Busmodells konnte man auf einer Lichtpunktschießanlage, wie beim Biathlon, seine Treffsicherheit testen.

Das Café „Am Brauhaus“ lud zu „Kaffee und Kuchen wie zu Omas Zeiten“ in entsprechendem Outfit und Ambiente ein. In der ganzen Innenstadt konnte gegessen und getrunken werden, was das Herz begehrte. An Glücksrädern, Tombolas und diversen Torwänden konnte man Fortuna herausfordern und den ein oder anderen Geschenk- oder Dekoartikel käuflich erwerben. Autohaus Horn präsentierte sogar einige neue VW-Modelle.

Eine besonders schöne Idee war dieses Mal die Brautgesellschaft, die unter dem Publikum wohl für einige Verwirrung gesorgt haben dürfte. Drei hübsche junge Damen liefen im Auftrag von „Blume Kreativ“, Salon „La Biosthetique“ Sandra Dilchert und Michaela Röß als Braut- und Brautjungfernmodelle durch die Stadt, um für ein gemeinsames Projekt zu werben.

Die Anzahl der Aussteller hat sich im Vergleich zum vergangenen Jahr laut Alexander Fuchs vom Gewerbeverein sogar noch erhöht und alle Akteure konnten eine gute Bilanz ziehen. Auch im nächsten Jahr soll der verkaufsoffene Sonntag wiederholt werden.

Von Diana Haeseler

Verkaufsoffener Sonntag in Hessisch Lichtenau

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.