1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen
  4. Hessisch Lichtenau

Im ehemaligen Hotel „Zur Lichten Aue“ wurde gezündelt.

Erstellt:

Von: Nicole Demmer

Kommentare

Symbolbild Blaulicht
Täter zündeten Linoleumboden und Tapeten an. © Rolf Vennenbernd

Hessisch Lichtenau – Eine versuchte Brandstiftung gab es im ehemaligen Hotel „Zur Lichten Aue“ in Hessisch Lichtenau am Montag.

Wie die Polizei berichtet, wurde um 16.08 Uhr in einem Zimmer auf der dritten Etage der Linoleumboden entzündet. Weiter wurde versucht, die abgelöste Tapete anzustecken. Ein offener Brand entstand nicht, Boden und Tapete wurden angekokelt. Im Gebäude traf die Polizeistreife drei Kinder im Alter zwüschen 12 und 14 Jahren an, die abstritten, gezündelt zu haben. Der Schaden: 500 Euro.

Hinweise: Polizei Hessisch Lichtenau, Tel. 0 56 02/9 39 30 (nde)

Auch interessant

Kommentare