Unfall auf kurvenreicher Strecke zwischen den Hessisch Lichtenauer Stadtteilen Wickersrode und Retterode

Zu schnell: Motorradfahrer landet im Graben

+
Die Spuren des Unfalls sind an dem Motorrad kaum zu erkennen.

Leichte Verletzungen zog sich ein 22 Jahre alter Motorradfahrer aus Braach (Kreis Hersfeld-Rotenburg) bei einem Unfall gegen Sonntag kurz vor 12 Uhr auf der kurvenreichen Landstraße zwischen den Hessisch Lichtenauer Stadtteilen Retterode und Wickersrode zu.

Ausgangs einer Rechtkurve etwa einen Kilometer vor dem Ortseingang Wickersrode brach das Hinterrad seiner Maschine aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit aus, die daraufhin ins Schleudern und von der Fahrbahn abkam. Samt Motorrad landete der 22-Jährige im Graben. 

Weil er sich am rechten Knie und am linken Knöchel verletzt hatte, wurde er mit dem Rettungswagen in die Klinik nach Rotenburg gebracht.

Neben Notarzt und Rettungswagen waren Polizei und auch Feuerwehr im Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.