Herleshausen

Weltuntergang: Werralöwen bringen Komödie von Jura Soyfer (1936) auf die Bühne

Endzeit-Verbrechen: Professor Guck (Sabine Heinz) wird kurz vor dem Weltuntergang von einem Dieb (Silvana Nowak) überfallen. Mehr
+
Endzeit-Verbrechen: Professor Guck (Sabine Heinz) wird kurz vor dem Weltuntergang von einem Dieb (Silvana Nowak) überfallen. Mehr

Was tun beim Weltuntergang? Damit beschäftigt sich die satirische Komödie von Jura Soyfer, die die Werralöwen am Wochenende in Herleshausen zum Leben erweckt hatten.

Herleshausen – „Kurz, lang, kurz, lang: Weltuntergang“, rauscht es durch die Radios der Welt, während ein Diplomat dem anderen auf die Frage danach, was er gegen die drohende Gefahr unternehmen wolle, antwortet: „Nichts. Das ist immer das Sicherste.“ Eine satirische Komödie von Jura Soyfer hatten die Werralöwen am Freitag und Samstag ab jeweils 17 Uhr am Bahnhof in Herleshausen zum Leben erweckt.

Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ hatten sie „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. Angelehnt an den besonderen Spielort mit historischer Bedeutung und mit Blick auf aktuelle Bezüge hatten die Werralöwen das 1936 uraufgeführte Stück ausgewählt. Dass Soyfer damit warnen und an die Vernunft der Gesellschaft appellieren wollte, weiß Sabine Heinz, die sowohl in der Rolle des Professors Guck zu sehen als auch für Regie und Konzept zuständig gewesen war.

Termin:

Den nächsten Auftritt planen die Werralöwen mit „Love and Peace“ für Anfang Mai.

Mit Aktentasche und der Idee zur rettenden Erfindung, die den von den anderen Planeten wie dem von Julian Heinemann verkörperten Mars geschickten Kometen abwenden soll, richtet sich Guck an mehrere Länder, verzweifelt mit jeder Begegnung mehr. Als Beamter, auf den er dabei trifft und der die Finanzierung der Erfindung mit Blick auf die fehlende Patentierung oder die Verwendung des Geldes für den Rüstungsetat ablehnt, glänzte Alexandra Gogler mit schnell wechselndem Akzent, während Michael Fritz unter anderem als geschäftstüchtiger Weltuntergangsprediger, Silvana Nowak als Dieb, der Guck noch wenige Stunden vor dem drohenden Weltuntergang überfällt, und Jennifer Seidel als Wachmann, der nicht an die Vorhersage glaubt, begeisterten.

Als Straßensänger betraten Letztere und Melanie Schönau singend die Bühne, stimmten den „neusten Weltuntergangs-Schlager“ an. Zwischen Christopher Stanges Auftritt als Führer, der Fotografin Susann Todtenhöfer auf die Frage hin, ob sie alles aufgenommen habe, lautstark befahl: „Dann vernichten Sie es!“, und weiteren Szenen, die den Umgang verschiedener Charaktere mit dem Weltuntergang zeigen, begann das Radio mehrfach, Nachrichten aus aller Welt zu verkünden.

„Frauli hat ganz viel Zucker gekauft und Nudeln und Klopapier“, beteuerte Anja Bauer in der Rolle der Jungfer ihrem Papagei gegenüber, bevor Guck in den USA Zeuge davon wurde, wie die 50 reichsten Menschen sich nicht mithilfe einer Rakete retten konnten, sondern auf einen Schwindel hereingefallen waren.

Die Entscheidung, die Erde nicht zu zerstören, erklärte der von Michael Fritz gespielte Komet den anderen Planeten wie dem von Andrea Volkenand verkörperten Saturn gegenüber: „Und ihre Zukunft ist herrlich und groß.“ Neben zahlreichen Helferinnen und Helfern waren die Aufführungen von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen und dem Grenzbahnhof für Zeitgeschichte e. V. unterstützt worden. (Von Eden Sophie Rimbach)

Werralöwen erwecken satirische Komödie von Jura aus 1936 zum Leben

Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt.
Im Rahmen von „Hör-mal im Denkmal“ haben die Werralöwen „Weltuntergang – oder die Welt steht auf kein’ Fall mehr lang“ aufgeführt. © Eden Sophie Rimbach

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.