1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen

Das sind die Gewinnermotive für die Postkarte

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Evelyn Paul, Damai Dewert

Kommentare

HNA-Aktion Heimat verschicken Blick auf Weißenbach und dem Langenberg Trubenhausen im Jahr 2019 vor der grossen Trockenheit
Das Foto von Aljoscha Nickel von Weißenbach erhielt die meisten Stimmen bei der HNA-Aktion „Heimat verschicken“. © Aljoscha Nickel

Mehr als 550 Mal wurde abgestimmt. Nun stehen die Gewinner der HNA-Postkartenaktion „Heimat verschicken“ fest.

Die meisten Stimmen erhielt das Bild von Aljoscha Nickel mit 180 Stimmen. Er hat Weißenbach und den Langenberg von oben aufgenommen. Das Foto stammt aus dem Jahr 2019, noch vor der großen Trockenheit. Mit 138 Stimmen wurde die Mohnblüte vor Schloss Rothestein gewählt, die Ralf Orth eingesendet hatte. Den dritten Platz erreichte das Foto von der Milchstraße über dem Hohen Meißner, das ebenfalls von Ralf Orth fotografiert wurde.

HNA-Aktion Heimat verschicken Mohnblüte vor Schloss Rothestein
Mohnblüte vor Schloss Rothestein © Ralph Orth

Die drei Motive werden auf einer Postkarte veröffentlicht werden. Diese wird es ab Montag, 18. Juli, kostenfrei in der HNA-Geschäftsstelle (Walburger Straße 13, Witzenhausen) zur Abholung geben. Die Postkarten können Sie an Freunde in aller Welt versenden oder selbst in den Urlaub mitnehmen. Der Empfänger kann wiederum ein Foto von sich mit der Karte per E-Mail an witzenhausen@hna.de schicken, gerne von einem besonderen Ort. Ausgewählte Motive veröffentlichen wir.

HNA-Aktion Heimat verschicken Milchstraße über dem Hohen Meißner
Milchstraße über dem Hohen Meißner © Ralf Orth

Alle diese Rückläufer nehmen anschließend an unserer Verlosung teil. Unter allen ursprünglichen Versendern werden wir dann Gewinner ziehen. Wie die Aktion abläuft, wird auf jeder Postkarte klein aufgedruckt sein.

elu/ddd

So lief die HNA-Aktion „Heimat verschicken“ bisher ab.

Auch interessant

Kommentare