Hochwasser: Pegel im Werra-Meißner-Kreis sinken langsam

Werra-Meissner-Kreis. In der Nacht zum Montag sind die Pegel an der Werra leicht gesunken. In Allendorf zum Beispiel ging er von 4,20 Meter auf 4,18 Meter zurück.

Nachdem die Feuerwehr in Witzenhausen am Sonntag den Deich im Bereich der Stadtwerke gesichert hatte, war sie in der Nacht zum Montag ab 2.40 Uhr wieder im Einsatz, berichtete Wehrführer Claus Demandt, um den Deich an der Reithalle am Sande zu verstärken, durch den an mehreren Stellen schon das Wasser drang. Die Feuerwehren aus Witzenhausen, Hubenrode, Neuseesen und Dohrenbach sowie das THW Neu-Eichenberg waren mit 45 Kräften im Einsatz.

Die Deiche wurden mit 7200 Säcken und damit insgesamt 45 Tonnen Sand gesichert.

Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis

Werra-Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Werra-Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Werra-Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Werra-Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Werra-Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Werra-Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Werra-Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Werra-Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Werra-Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Werra-Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Werra-Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Werra-Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Werra-Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Werra-Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Werra-Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Werra-Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Werra-Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Werra-Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Werra-Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Werra-Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Werra-Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Werra-Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Werra-Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Werra-Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Werra-Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Werra-Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Werra-Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Werra-Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Werra-Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Werra-Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Werra-Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Werra-Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Werra-Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Werra-Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Werra-Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Werra-Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Werra-Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Werra-Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Werra-Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Werra-Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Werra-Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Werra-Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Werra-Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Werra-Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Werra-Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Werra-Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
Hochwasser im Werra-Meißner-Kreis © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © Thomas Kopietz
 © Thomas Kopietz
 © Thomas Kopietz
 © Thomas Kopietz
 © Thomas Kopietz
 © Thomas Kopietz
 © Thomas Kopietz
 © Thomas Kopietz
 © Thomas Kopietz
 © Thomas Kopietz
 © Thomas Kopietz
 © Thomas Kopietz
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.